Allgemein

Tipp: Besichtigung und Weinprobe in der Golan Heights Winery

Tipp: Besichtigung und Weinprobe in der Golan Heights Winery

KATZRIN (im) – Im Nordosten Israels werden einige der besten Weine des Landes hergestellt. Die Golan Heights Winery, gegründet 1983 durch vier Kibbutzim und weitere vier Moshawim, produziert jährlich rund sechs Millionen Flaschen qualitativ hochwertigen Weines. Das Symbol, eine stilisierte …   [weiter]


> Niedersächsischer Pastor erhält Paul-Spiegel-Preis 2018
> Die Jubiläumsjahre 2017 und 2018
> Fröhliche Weihnachten allen Christen
> In Tel Aviv gibt es die besten vegetarischen Gerichte der Welt
> So bereiten sich Juden auf das jüdische Neujahrsfest vor
>>> Mehr aus der Rubrik Allgemein

Natur

Sternschnuppen-Erlebnis in der Wüstenstadt Arad

Sternschnuppen-Erlebnis in der Wüstenstadt Arad

ARAD (im) – Am 12. August wird von der Wüste Israels aus ein besonderes Himmelspektakel zu erleben sein: Dutzende Sternschnuppen der Perseiden erstrahlen für wenige Sekunden am Sternenhimmel. Arad als Wüstenstadt mittendrin kommt dann eine ganz besondere Bedeutung zu. Nicht …   [weiter]


> Das gesegnete Land: atemberaubende Natur Israels
> Schwarzwald kooperiert mit Karmel Nationalpark
> Atemberaubender Sonnenaufgang auf Masada
> Anemonen erobern den Süden Israels
> Israelis, Jordanier und Palästinenser erforschen Totes Meer
>>> Mehr aus der Rubrik Allgemein

Tourismus

Neue Tourist-Informationsstellen in Jerusalem und Tel Aviv

Neue Tourist-Informationsstellen in Jerusalem und Tel Aviv

JERUSALEM/TEL AVIV (im) – In den beiden größten Städten Israels, Jerusalem und Tel Aviv, ist jetzt das Informationsangebot der lokalen Tourist-Informationen erheblich erweitert worden. Alle Besucher wird es erfreuen, denn damit wird ein Aufenthalt in diesen Städten noch attraktiver. In …   [weiter]


> Israels Süden – die lebendige Wüste mit Delphinparadies
> Die Sehenswürdigkeiten an Israels Mittelmeerküste entdecken
> Leihwagen in Deutschland buchen
> Rettungsschwimmer-Turm wird 5-Sterne-Suite
> Über 3 Millionen Besucher 2016 in Israel
>>> Mehr aus der Rubrik Allgemein

Verkehrsmittel

Billiger geht’s nicht: Für 15,98 Euro nach Israel und zurück!

Billiger geht’s nicht: Für 15,98 Euro nach Israel und zurück!

BREMEN (im) – Der Billigflieger Ryanair fliegt für nur 15,98 Euro von Bremen nach Eilat und zurück. Zugegeben, das ist die billigste Variante mit 15 Kilogramm Handgepäck. Aber es zeigt, dass man bei gewisser Flexibilität den Flugpreis locker unter 100 …   [weiter]


> Ryanair startet ab Bremen und Düsseldorf nach Eilat
> Ausflugsdampfer Akko – Haifa und zurück fährt mehrmals täglich
> 17 Millionen Fluggäste am Airport Ben Gurion in 2016
> Eisenbahnlinie durch das Jezreel-Tal in Betrieb
> Airport Ben Gurion: Billigflieger starten ab 2017 von Terminal 1
>>> Mehr aus der Rubrik Allgemein

TV

“Jerusalem – ewiger Kampf um die Heilige Stadt”

“Jerusalem – ewiger Kampf um die Heilige Stadt”

09.11.2018 – 19.30 Uhr – ZDFinfo: Drei Weltreligionen, zwei Völker und eine Heilige Stadt – Jerusalem. Seit Jahrtausenden ist diese Sehnsuchtsort für Pilger und Schauplatz der Geschichte. Doch wem gehört Jerusalem? Klagemauer, Grabeskirche und Al-Aqsa-Moschee: Nirgendwo liegen die heiligen Stätten …   [weiter]


> “Time Scanners: Geheimnisse in 3D – Jerusalem”
> “Tel Aviv: die Weiße Stadt von Tel Aviv”
> “Exodus? – Eine Geschichte der Juden in Europa”
> “Tel Aviv – Lebensfreude trotz allem”
> “Time Scanners: Geheimnisse in 3D – Jerusalem”
>>> Mehr aus der Rubrik Allgemein

Israel-ABC

Israel-ABC: Das christliche Jerusalem entdecken

Israel-ABC: Das christliche Jerusalem entdecken

JERUSALEM (siv) – Die Heilige Stadt, wie Jerusalem auch genannt wird, zeugt von einer bedeutungsvollen christlichen Vergangenheit. Wir laden Sie ein, die wichtigsten Orte auf einer Rundtour kennenzulernen. Der Ölberg mit Sicht auf Jerusalem ist der beste Startpunkt. Steht kein …   [weiter]


> Israel-ABC: Trinkgeld, aber wie viel?
> Israel-ABC: Wie organisiere ich eine Gruppenreise?
> Israel-ABC: Was ist koscheres Essen?
> Israel-ABC: Geldwechsel in Israel zum besten Kurs
> Israel-ABC: Humus oder Hummus?
>>> Mehr aus der Rubrik Allgemein

Pilger

Reisetipp: “Wandern auf den Spuren Abrahams”

Reisetipp: “Wandern auf den Spuren Abrahams”

JERUSALEM/STUTTGART (im) – Das Reisebüro “Biblische Reisen” aus Stuttgart bietet vom 4. bis 13. November 2018 die Studienreise “Wandern auf den Spuren Abrahams” an. Sie werden im Heiligen Land wie der biblische Urvater unterwegs sein und selbst erspüren können, wie …   [weiter]


> Christliche Orte am See Genezareth entdecken
> Heiliges Jerusalem – im Zentrum des Christentums
> Biblische Reisen: Aufbruch ins Heilige Land
> Unterkunftscheck: Kibbutz Shaar Hagolan
> Evangelische Kirchenmusik mehrmals im Jahr in Jerusalem
>>> Mehr aus der Rubrik Allgemein

Kunst

Herausragend: “Chagall” von Annette Weber

Herausragend: “Chagall” von Annette Weber

Vorweg gesagt, dieses Werk verdient eine außerordentliche Würdigung: Mit “Chagall” von Annette Weber hat der Verlag eine Hommage an den jüdischen Ausnahmekünstler geschaffen. 2,6 Kilogramm sind alleine für ein Buch gewichtig, das haptische Vergnügen des Schutzumschlags in Leinenstruktur und angekündigte …   [weiter]


> NEU – ab 2.11. im Buchhandel: “Chagall” von Annette Weber
> Ausstellung “Photojournalismus in Israel”
> “Maybe, Maybe Not” von Ai Weiwei im Israel Museum
> 47 Millionen Euro für Kunstzentrum in Jerusalem
> JMB: GOLEM – die prominenteste jüdische Legendenfigur
>>> Mehr aus der Rubrik Allgemein

Historisches

Neues Museum auf dem “Ammunition Hill”

Neues Museum auf dem “Ammunition Hill”

JERUSALEM (im) – Auf dem “Ammunition Hill” in Jerusalem ist ein neues Museum eröffnet worden, das Einblicke in den Sechs-Tage-Krieg von 1967 zeigt. Während dieser Zeit wurde Jerusalem durch israelische Truppen von der Besatzung durch Jordanien befreit und ermöglichte Juden …   [weiter]


> 1.500 Jahre altes Mosaik beim Damaskustor in Jerusalem gefunden
> 3.000 Jahre alte, gefärbte Stoffe in Israel gefunden
> Briten entsorgen Hunderte Flaschen Leergut in Palästina
> Straße aus der Römerzeit entdeckt
> 4.000 Jahre alter Dolmen mit Inschriften in Galiläa entdeckt
>>> Mehr aus der Rubrik Allgemein

Events

Jewrovision 2018 – Jüdischer Show-Wettbewerb erstmals in Dresden

Jewrovision 2018 – Jüdischer Show-Wettbewerb erstmals in Dresden

DRESDEN (zj) – „The Circle of Life“ – unter diesem Motto findet in diesem Jahr die Jewrovision statt und erstmals in Dresden. Zum größten Tanz- und Gesangswettbewerb für jüdische Jugendliche in Europa erwarten wir am Samstag, 10. Februar 2018, rund …   [weiter]


> 16. Internationales Klezmer Festival Fürth im März 2018
> Weihnachtliche Veranstaltungen im Heiligen Land
> “Open House” in Jerusalem für ein Wochenende
> 14. Weinfestival im Israel Museum in Jerusalem
> Israelische Weingüter auf “Rheingauer Weinwoche 2017”
>>> Mehr aus der Rubrik Allgemein

Kultur

Klezmerband Mischpoke am 17.11. in Berlin

Klezmerband Mischpoke am 17.11. in Berlin

BERLIN (im) – “OYF A ZUNIKN VEG”, so heißt das aktuelle Projekt der Hamburger Klezmerband Mischpoke! In diesem Programm nimmt Mischpoke sein Publikum mit auf die Sonnenseiten des Lebens: freudig, hofnungsvoll, liebend, leidend, aber auch melancholisch und witzig. “OYF A …   [weiter]


> Kishon-Sohn erzählt Hintergründiges am 6.10.18 in Berlin
> Trio Shalosh im September auf Kurztour
> Celle: Geschichte und Entwicklung des Toraschreins im deutschsprachigen Raum
> Ab 12. Januar: „Über uns“ von Eshkol Nevo
> “The Kutiman Orchestra” im Oktober auf Tour
>>> Mehr aus der Rubrik Allgemein

W & W

Wechselkurs auf 10-Jahres-Tief – was nun?

Wechselkurs auf 10-Jahres-Tief – was nun?

FRANKFURT (im) – Der Wechselkurs hat sich verschlechtert, nur noch vier Schekel erhalten EU-Bürger, wenn sie Euro gegen die israelische Währung Schekel eintauschen. Das ist der tiefste Kurs seit über zehn Jahren. Auch wenn die Airline-Tickets aufgrund der starken Konkurrenz …   [weiter]


> Israels Wirtschaft verlangsamt sich deutlich
> Weizmann Institut: Blutzuckerspiegel verändert sich individuell
> IT-Zukunft liegt in der Wüste Israels
> See-Saphire – erst leuchtend blau, dann unsichtbar
> Israelisch-Deutscher Pavillon als Co-Produktion
>>> Mehr aus der Rubrik Allgemein