Das zentral gelegene Jerusalem (hebr. Jeruschalajim, arab. al-Quds) ist seit 1950 die Hauptstadt Israels und mit rund 901.300 Einwohnern (2019) die größte Stadt des jüdischen Staates. Zwar spricht man vom Jerusalem als die Stadt der Gläubigen, aber die Mehrheit der Bevölkerung ist säkular religiös, also nur auf dem Papier. Das tut dem lebhaften Miteinander in der Metropole keinen Abbruch. Überall gibt es etwas zu sehen, an vielen Ecken der Stadt wird Geschichte lebendig, sei es die Gegenwart mit dem israelischen Parlament oder die Vergangenheit mit dem Hiskia-Tunnel. Die Kultur ist aber auch ein sehr wichtiger Aspekt in Jerusalem.

Bilderreise durch Jerusalem:

Schawarma und Falafel an fast jeder Straßenecke. (© Matthias Hinrichsen)

Riesige Auswahl an leckeren Backwaren. (© Matthias Hinrichsen)

Kadayif-Nester mit Pistazienfüllung. (© Matthias Hinrichsen)

Familientradition von Einwanderern. (© Matthias Hinrichsen)

Kulturangebot. (© Matthias Hinrichsen)

Zuhause der antiken Jesaja-Rollen. (© Matthias Hinrichsen)

Präzisionsarbeit vor 2.700 Jahren. (© Matthias Hinrichsen)

Funktionierende Kunst. (© Matthias Hinrichsen)

Mayumana mit Trommelkünsten. (© Matthias Hinrichsen)

Restaurant- und Bar-Viertel. (© Matthias Hinrichsen)

Anna Ticho. (© Matthias Hinrichsen)

Metropolen-Oase. (© Matthias Hinrichsen)

"First Station". (© Matthias Hinrichsen)

Historische Eisenbahn-Momente. (© Matthias Hinrichsen)

Urban life meets history. (© Matthias Hinrichsen)

Einnahmemöglichkeit für die Armen. (© Matthias Hinrichsen)

Ein paar Shekel für den Lebensunterhalt. (© Matthias Hinrichsen)

Altes aus aller Welt. (© Matthias Hinrichsen)

Vision und Realität. (© Matthias Hinrichsen)

Ins ganze Land. (© Matthias Hinrichsen)

Hauptbahnhof Jerusalem. (© Matthias Hinrichsen)

Rolltreppengewirr im Hauptbahnhof. (© Matthias Hinrichsen)

Hinterhoftreppe. (© Matthias Hinrichsen)

Ruhe-Ecke. (© Matthias Hinrichsen)

Raum-Angebot. (© Matthias Hinrichsen)

Shabbat-Ruhe. (© Matthias Hinrichsen)

Außerhalb der Altstadt bilden zahlreiche Stadtteile (hebr. pl. shekunot) die Neustadt. Diese kulturell unterschiedlichen Zentren sind geprägt von den jeweiligen Gründern, was bis heute vielerorts erkennbar geblieben ist, wie an der German Colony ersichtlich ist. weiterlesen…

Startseite