Berg Tabor in Galiläa in Israel

Berg Tabor in Galiläa. (© Matthias Hinrichsen)

Der Berg Tabor spielt schon im Alten Testament eine Rolle und wird mehrfach erwähnt. Die weit ausladende kuppelförmige 585 Meter hohe Erhebung liegt rund acht Kilometer östlich von Nazareth und südwestlich vom See Genezareth. Heute befinden sich zwei Kirchen auf dem Berg, eine ist die Verklärungsbasilika, die an die Verklärung Jesu erinnern soll. Jedoch wird der Berg nicht namentlich bezeichnet, sondern lediglich als „hoher Berg“.   

Im Alten Testament wird der Berg Tabor oder einfach nur Tabor namentlich erwähnt. Im Neuen Testament geschieht dieses nicht mehr. Bibelforscher und Archäologen gehen aber davon aus, dass es sich bei dem „hohen Berg“ um den Berg Tabor handelt. Zum einen ist es die Verklärung Jesu vor drei Jüngern, zum anderen erhalten die elf Jünger – Judas ist nicht mehr dabei, Matthias noch nicht – den Missionsbefehl („lehret alle Völker und taufet sie auch den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes“ LU17 s.u.) direkt von Jesus Christus. Der Missionsbefehl steht nur im Matthäus-Evangelium. Dort sagt Jesus Christus auch den Jüngern zu, dass Er „alle Tage bis an der Welt Ende“ bei ihnen sein wird.

Bibelstellen

Das Erbteil des Stammes Issachar: Josua Kap. 19, Vers 17 (Verteilung des Landes an die Stämme Israels)

Die Richterin Debora und Barak besiegen Sisera: Richter Kap. 4, Verse 6, 12 und 14 (Barak soll mit 10.000 Mann auf den Berg Tabor gehen)

Weitere Taten Gideons: Richter Kap. 8, Vers 18 (Gideon erkundigt sich nach den getöteten Männer am Berg Tabor)

Die Wohnsitz der Leviten: 1. Chronik Kap. 6, Vers 18 (Verteilung des Landes)

Israels Not und die Verheißung an David: Psalm 89, Vers 13 (Unterweisung Etans)

Die Babylonier fallen ein: Jeremia, Kap. 46, Vers 18

Drohung gegen die Führer Israel: Hosea, Kap. 5, Vers 1-2 (Ansprache an die Priester)

Die Verklärung Jesu: Matthäus Kap. 17, Verse 1-2 (Jesus geht mit Petrus, Jakobus und Johannes auf einen „hohen Berg“ und wird verklärt)

Die Verklärung Jesu: Markus Kap. 9, Verse 2-3 (Jesus geht mit Petrus, Jakobus und Johannes auf einen „hohen Berg“ und wird verklärt)

Die Verklärung Jesu: Lukas Kap. 9, Verse 28-29 (Jesus geht mit Petrus, Jakobus und Johannes auf einen „Berg“ um zu beten und wird verklärt)

Der Missionsbefehl: Matthäus Kap. 28, Verse 16-20 (elf Jünger gehen auf den „Berg“ und erhalten von Jesus den Missionsbefehl + die Zusage „ich bin bei euch alle Tage“)

Quelle: Lutherbibel 2017, mit freundlicher Genehmigung © 2000 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart

Weitere Informationen zur Verklärungsbasilika auf dem Berg Tabor finden Sie HIER.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Startseite