biblische Orte in Israel

Biblische Orte in Israel. (© Matthias Hinrichsen)

Auf dem Land des heutigen Staates Israel begaben sich zahlreiche biblische Ereignisse, die teilweise noch heute entsprechenden biblischen Orten zugeordnet werden können. Viele von ihnen sind allerdings nur grob verortbar oder überhaupt nicht. Auch wenn ein Ort mit einem biblischen Ereignis in Verbindung gebracht wird, bedeutet es oft, dass es ein Ort des Erinnerns und Gedenkens ist, wie zum Beispiel bei der Via Dolorosa in Jerusalem. Nicht selten glauben Christen, dass Jesus auch diesen Weg zur Kreuzigung gegangen sei. Das ist leider falsch, wie Archäologen und andere Wissenschaftler herausgefunden haben. In diesem Sinne sollten Christen sich nicht verwirren lassen, sondern einfach des biblischen Ereignisses gedenken, vielleicht in die Stille gehen und beten oder einfach nur den Ort verinnerlichen.

In diesem Sinne haben wir biblische Orte mit den entsprechenden Bibelstellen aufgelistet und – falls für diesen Ort eine Beschreibung vorliegt – entsprechend verlinkt, sodass Sie Informationen zur Geschichte und praktische Tipps bekommen können. Die Bibelzitate stellt mit freundlicher Genehmigung die Deutsche Bibelgesellschaft zur Verfügung, wofür wir an dieser Stelle ausdrücklich danken. Auf diesen Seiten können Sie die Texte verschiedener Bibelversionen lesen. Wir verwenden beim IsraelMagazin in der Regel die Übersetzung der Gute Nachricht Bibel und der Lutherbibel 2017.

Es gibt in Israel über die biblischen Orte hinaus noch viel mehr Interessantes zu sehen und erkunden. Sie sind ein Spiegelbild des modernen jüdischen Staates mit teilweise Jahrtausende alten Wurzeln. In den Rubriken Jerusalem, Tel Aviv, Natur, Historisches, Kultur, Info und Orte+ finden Sie zahlreiche interessante Anregungen für Ihren Aufenthalt in Israel.

Startseite