Israel-ABC: Der Israel-Pass

01.06.2019 (13:36) von | Kategorie: Israel-ABC
Israel-Pass

Der Israel-Pass berechtigt, je nach Version, zum mehrfachen Eintritt in die Parks der Israel Park and Nature Authority.

Der Israel-Pass existiert eigentlich schon seit langem, jedoch die Classic-Version unter einer anderen Bezeichnung (Green Card). Seit 2019 wird unter Bezeichnung „Israel-Pass“ diese Card beworben, auch in Verbindung mit der Rav-Kav, die für die Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel benötigt wird. Es gibt drei Versionen, wobei zwei für die Besucher Israels von Bedeutung sind: der „Israel-Pass Classic“ und der „Israel-Pass & Ride“. Beide Versionen stellen wir Ihnen hier vor.

Israel Nature and Parks Authority

Parks der Israel Nature and Park Authority

 
Die Israel-Pass ist ausschließlich in den Parks der Israel Nature and Park Authority (INPA) gültig, die das abgebildete Logo tragen. Diese Parks zählen zu den wichtigsten und schönsten in Israel, von denen es landesweit mehr als 70 gibt. Die Eintrittspreis sind unterschiedlich und liegen zwischen 25 bis 45 Shekel pro Erwachsener. Wer innerhalb zwei Wochen mindestens drei Parks besucht, für den lohnt sich der Kauf einer „Green Card“, wie es auf den Karten gedruckt steht – seit 2019 werden diese Mehrfachkarten als „Israel Pass Classic“ angeboten. Lassen Sie sich also nicht von den unterschiedlichen Bezeichnungen irritieren. Teilweise wird der Israel-Pass aber auch nur in Kombination mit der Rav-Kav angeboten, aber das ist Israel im alltäglichen Leben, immer wieder eine kleine Herausforderung und damit ein kleines Abenteuer.

„Israel-Pass Classic“ („Green Card“)

 
Israel-Pass

Links: Rückseite der „Green Card“ mit allen Parks, die mit dieser Karte besucht werden können. Rechts: Vorderseite der „Green Card“ in BLAU für maximal drei Besuche.

Der „Israel-Pass Classic“ („Green Card“) ist 14 Tage gültig ab Kaufdatum . Es empfiehlt sich daher, diesen Pass erst beim ersten Besuch eines Parks zu kaufen. Es darf kein Park doppelt besucht werden. Drei Varianten stehen zur Auswahl:
  • Green Card BLUE: Gültig für den Besuch von drei verschiedenen Parks, Preis 78 Shekel (19,50 Euro)
  • Israel-Pass

    Links: Vorderseite der „Green Card“ in GRÜN für maximal sechs Besuche. Rechts: Vorderseite der „Green Card“ in ORANGE für eine unbegrenzte Anzahl von Besuchen.

  • Green Card GREEN: Gültig für den Besuch von sechs verschiedenen Parks, Preis 110 Shekel (27,50 Euro)
  • Green Card ORANGE: Gültig für den unbegrenzten Besuch von verschiedenen Parks, Preis 150 Shekel (37,50 Euro)
 

„Israel-Pass & Ride“ („Green Card“ + „Rav-Kav“)

 
Israel-Pass and Ride

„Green Card“ + „Rav-Kav“ = „Israel Card & Ride“.

Der „Israel-Pass & Ride“ ist eine „Green Card“ plus eine Rav-Kav im Paket. Beides zusammen bringt keinen Preisvorteil, da zu den jeweiligen „Green Card“ der Preis von 5 Shekel für die Rav-Kav addiert wird.

Genau betrachtet, ist es ein Nachteil, den „Israel-Pass & Ride“ zu kaufen, da bereits mit dem Kauf die 14 Tage Gültigkeit der „Green Card“ beginnt. Wie schon oben angemerkt, sollten Sie erst eine „Green Card“ beim Parkeintritt kaufen und wenn Sie sich sicher sind, wie viele Parks Sie während ihres Aufenthalts besuchen möchten.

Tipp: Kaufen Sie Rav-Kav und „Green Card“ getrennt bei Bedarf, Sie haben dadurch keinen finanziellen Nachteil. Die Rav-Kav erhalten Sie in der Ankunftshalle beim Stand des „Ministry of Transport and Road Safety“ für 5 Shekel (1 Euro), jedoch ohne Aufladung. Wie die Rav-Kav zu verwenden ist, erfahren Sie im Beitrag > > > Israel-ABC: Was ist eine Rav-Kav? (Stand: 1.6.2019)


Kommentar schreiben