Überreste von Kafarnaum

Überreste von Kafarnaum. (© Matthias Hinrichsen)

In Kapernaum sind Überreste einer kleinen Siedlung und einer Synagoge erhalten geblieben. Über einem Gebäuderest – das Petrus‘ Haus gewesen sein soll – ist ein Ufo-förmiges Bauwerk errichtet, das einen Kirchenraum darstellt. In den einzelnen Bibelübersetzungen stehen zwei verschiedene Bezeichnungen: Kapernaum (Lutherbibel 2017, Menge Bibel, BasisBibel, Hoffnung für Alle) und Kafarnaum (Gute Nachricht Bibel, Neue Genfer Übersetzung, Einheitsübersetzung). Auf dieser Seite verwenden wir Kapernaum, was geläufiger ist und durch Luther eigeführt worden war, als er den Textus receptus übersetzte. Kafarnaum ist der Begriff für die archäologische Stätte und entspricht der ökumenischen Schreibweise nach den Loccumer Richtlinien, auf Hebräisch heißt der Ort Kfar Naḥūm.

Kapernaum wird in allen vier Evangelien erwähnt. Der Ort wird in verschiedenen Zusammenhängen in der Lutherbibel 16 mal direkt benannt. Zum einen geht es mehrmals um Heilungen, zum anderen ist es der Wohnort verschiedener Jünger.

 

Bibelstellen

Der Beginn des Wirkens Jesu in Galiläa: Matthäus Kap. 4, Verse 13-14

  • Und er verließ Nazareth, kam und wohnte in Kapernaum, das am Galiläischen Meer liegt im Gebiet von Sebulon und Naftali*, auf dass erfüllt würde, was gesagt ist durch den Propheten Jesaja, der da spricht (Jes 8,239,1). * gehören zu den Gebieten der 12 Stämme der Israeliten 

Der Hauptmann von Kapernaum: Matthäus Kap. 8, Vers 5 (der Glaube des Hauptmanns beeindruckt Jesus; Jesus heilt seinen Knecht)
Die Berufung des Matthäus: Matthäus Kap. 9, Vers 9 (nach der Heilung eines Kranken in Kapernaum begegnet Jesus dem Zöllner Matthäus und isst mit ihm zu Tisch in seinem Haus; im Lukas-Evangelium auch Levi genannt)

Weherufe über galiläische Städte: Matthäus Kap. 11, Vers 23 (Jesus sagt über Kapernaum, dass es bis zur Hölle hinabfahren werde)

Von der Tempelsteuer: Matthäus Kap. 17, Vers 24  (Jesus ist mit den Jüngern in Galiläa unterwegs und kommt nach Kapernaum)

Jesus in Kapernaum: Markus Kap. 1, Vers 21 (nachdem Jesus die ersten Jünger berufen hat, geht er nach Kapernaum und heilt am Shabbat in der Synagoge einen Menschen mit unreinem Geist)

Wohnort von Simon (Petrus) und Andreas: Markus Kap. 1, Vers 29 (von der Synagoge gehen sie in das Haus von Simon und Andreas; Simon ist gebürtig aus Bethsaida)

Heilung eines Gelähmten: Markus Kap. 2, Verse 1-5 (Jesus kommt wieder nach Kapernaum und heilt einen Gelähmten)

Rangstreit unter den Jüngern: Markus Kap. 9, Verse 33-37 (Jesus ist mit den Jüngern in Galiläa unterwegs, kommt nach Kapernaum und fragt die Jünger nach ihrer Unterhaltung)

Jesus predigt in Nazareth: Lukas Kap. 4, Vers 23 (in Nazareth kommen die Heilungen Jesu in Kapernaum zur Sprache)

Jesus in Kapernaum: Lukas Kap. 4, Vers 31 (Jesus ist in Galiläa unterwegs und kommt nach Kapernaum, um am Shabbat zu lehren)

Der Hauptmann von Kapernaum: Lukas Kap. 7, Vers 1 (nach einer Rede „vor dem Volk“ geht Jesus nach Kapernaum und heilt den Knecht eines Hauptmanns)

Weherufe über galiläische Städte: Lukas Kap. 10, Vers 15 (Jesus sagt über Kapernaum, dass es in die Hölle fahren wird)

Die Hochzeit zu Kana: Johannes Kap. 2, Vers 12 (nach der Verwandlung von Wasser in Wein geht Jesus nach Kapernaum, was rund 38 km entfernt liegt, und er bleibt dort wenige Tage zusammen mit seiner Mutter, seinen Brüdern und den Jüngern, um dann nach Jerusalem zu gehen)
Heilung des Sohnes eines königlichen Beamten: Johannes Kap. 4, Vers 46-53 (Jesus kehrt von Jerusalem kommend nach Kana zurück)

Jesus geht über das Wasser: Johannes Kap. 6, Vers 16-53 (nach der Speisung der 5.000 steigt Jesus mit seinen Jüngern abends in ein Boot, um nach Kapernaum zu fahren, wo Jesus erstmals auf dem Wasser geht; Anm.: in Johannes 6,23 ist die Rede von „Tiberias, nahe der Stätte, wo sie das Brot gegessen hatten“, der Ort wird in Matthäus Kap. 14, Vers 15 aber auch als abgelegen bzw. einsam bezeichnet)

Das Brot des Lebens: Johannes Kap. 6, Vers 24-25 und 59 (Jesus gelangt unbemerkt von Tiberias in das rund 15 km entfernte Kapernaum; dort predigt er in der Synagoge und spricht die Worte, die bei vielen Gottesdienste zum Abendmahl gesprochen werden)

Weherufe über galiläische Städte: Lukas Kap. 10, Vers 15 (Jesus sagt über Kapernaum, dass es in die Hölle fahren wird)

Quelle: Lutherbibel 2017, mit freundlicher Genehmigung © 2000 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart

Weitere Informationen zu Kapernaum finden Sie HIER.

Bilder zu Kapernaum finden Sie HIER.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Startseite