Mietwagen Israel

Mietwagen in Israel sind sehr preiswert. Bereits ab 20,- Euro pro Tag lässt sich ein Kleinwagen mieten. (© David Malouf/flickr CC BY-NC 2.0)

Mietwagen in Israel sind sehr preiswert. Bereits ab 20,- Euro pro Tag lässt sich ein Kleinwagen mieten. (© David Malouf/flickr CC BY-NC 2.0)

Mit dem Mietwagen Israel zu bereisen, ist eine recht gängige Variante und nicht so kostspielig wie in Deutschland. Einen Kleinwagen erhalten Sie bereits ab 20,- Euro pro Tag. Bei einer Woche Mietdauer fallen so nur 140,- Euro an zuzüglich Spritkosten. Das ist wahrlich nicht allzu viel und die Selbstbeteiligung bei Fahrzeugschäden ist auf 500 US-Dollar begrenzt.

Mietwagen – in Deutschland buchen

Oftmals wird empfohlen, die Anmietung vor Ort durchzuführen, um dann günstigere Angebote zu erhalten. Für Israel gilt dieses nicht. Ihren Mietwagen buchen Sie am besten von Deutschland aus, entweder über ein Reisebüro oder direkt bei den entsprechenden Unternehmen. Ein Online-Preisvergleich und zwei Anrufe in verschiedenen Reisebüros geben Ihnen einen transparenten Preisvergleich. Gegen eine Anmietung direkt in Israel sprechen möglicherweise nicht ganz verständliche Geschäftsbedingungen, da sie auf Hebräisch und Englisch sind, und auf jeden Fall höhere Preise. Sollten Sie Ihre deutsche Buchung verlängern wollen, können Sie dieses mühelos per E-Mail oder telefonisch.

Autovermieter im Flughafen Ben Gurion haben rund um die Uhr und täglich geöffnet. (© Matthias Hinrichsen)

Autovermieter im Flughafen Ben Gurion haben rund um die Uhr und täglich geöffnet. (© Matthias Hinrichsen)

Mietwagen – saisonale Angebote

Zu saisonal schwachen Zeiten wie im Juni bieten Autovermieter Mietwagen in Israel teilweise 7 für 6 (7 Tage mieten, sechs Tage bezahlen) oder ein kostenloses Upgrade in die nächst höhere Wagenklasse an. Wenn Sie über ein deutsches Reisebüro buchen, ist die Kommunikation im Problemfall wesentlich einfacher. In Israel ist es schon schwieriger, weil entweder Hebräisch oder Englisch gesprochen wird, was entsprechende Kenntnisse erfordert. Zudem buchen Sie nach örtlicher Rechtslage und bei Unstimmigkeiten könnte dieses zu Ihrem Nachteil gereichen.

Mietwagen – Navigationssystem

Sehr empfehlenswert ist ein mobiles Navigationsgerät. In vielen Städten ist die Ausschilderung sehr dürftig und es ist sehr aufwändig und bedingt einen kartenbewanderten Beifahrer, die entsprechende Route herauszufinden und sich auf die örtlichen Gegebenheiten einzustellen. Bei einem mobilen Navigationsgerät geben Sie die Zieladresse ein und werden sicht- und hörbar selbst durch den größten Verkehr geleitet. Empfehlenswert ist ein Navigationsgerät mit deutscher Software, so können Sie Sehenswürdigkeiten, Tankstellen, Unterkünfte und vieles mehr mit Ihrem Mietwagen in Israel einfach finden.

Normalerweise sind in den Fahrzeugen keine installierten Navigationsgeräte enthalten, Sie können diese aber für etwa 5,- US-Dollar pro Tag hinzubuchen. Sollten Sie öfter in Israel sein, lohnt sich der Kauf eines solchen Gerätes direkt in Israel; die Kosten hierfür mit deutscher Software liegen bei rund 250,- Euro.

Mietwagen – Öffnungszeiten Stationen

Beachten Sie die Öffnungszeiten der Mietwagenstationen. Grundsätzlich geschlossen sind die Mietwagenstationen am Shabbat (Samstag), ausgenommen am Airport Ben Gurion, wo ein 24/7-Service angeboten wird, sämtliche Anbieter also rund um die Uhr an allen Tagen besetzt sind. Eine Fahrzeugrückgabe freitags muss unbedingt bis 15.00 Uhr erfolgen.

Entfernungen in Israel

Entfernungen in Israel