Trio Shalosh im September auf Kurztour

30.08.2018 (09:05) von | Kategorie: Kultur

Trio Shalosh.  (© Trio Shalosh)

Trio Shalosh. (© Trio Shalosh)

[print_gllr id=35287]

BERLIN (im) – Das israelische Trio Shalosh kommt im September noch einmal für ein paar ausgewählte Konzerte nach Deutschland: Stuttgart, Erfurt, Berlin und Freiburg sind ihre Stationen. Shalosh schwärmen für Nirvana, Brahms und The Bad Plus und verbindet unterschiedlichste Stile mit furioser Leidenschaft. In klassischer Jazztrio-Besetzung bezieht Shalosh Elemente aus Elektrosound, Rock, Klassik, afrikanischer und levantinischer Musik.

Sie haben sich mittlerweile eine große Fangemeinde in Israel und Europa erspielt. Bereits ihr erstes Album „The Bell Garden“ (2015) wurde von Kritikern und einem internationalen Publikum gefeiert. Für ihr aktuelles Album „Rules of Oppression“ (2017) haben die drei ihr Live-Ethos ins Studio übertragen und geben stets alles, körperlich wie emotional. Anfang Juni 2018 erscheint ein Live-Album Album.

Shalosh: Gadi Stern (Klavier), David Michaeli (bass), Matan Assayag (Schlagzeug)

Termine
Mittwoch, 19. September 2018, BIX in Stuttgart
Donnerstag, 20. September 2018, Achava Festspiele in Erfurt
Samstag, 22. September 2018, Silent Green in Berlin
Sonntag, 23. September 2018, Jazzfestival in Freiburg

Kommentar schreiben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.