Unterkunftscheck: Rimonim Palm Beach in Akko

29.07.2016 (15:33) von | Kategorie: Tourismus
Am Rande von Akko und direkt am Mittelmeer bietet das Palm Beach Hotel seinen Gästen einige Annehmlichkeiten. (© Rimonim Palm Beach)

Am Rande von Akko und direkt am Mittelmeer bietet das Palm Beach Hotel seinen Gästen einige Annehmlichkeiten. (© Rimonim Palm Beach)

AKKO (im) – Akko zählt in Israel zu den aufsteigenden Orten im Tourismus und da gehört eine ordentliche Unterkunft wie das Rimonim Palm Beach dazu, um sich einige Tage wohl fühlen zu können. Direkt an der Mittelmeerküste, die Altstadt in Sichtweite, liegt das Hotel mit 125 Betten. Viele Punkte zeichnen das Hotel in der oberen Mittelklasse aus, der großzügig geschnittene Außenbereich mit Schwimmbad, Tennisplätzen, einer riesigen Terassenanlage und dem direkten Zugang zum Strand, zum anderen die großen Zimmer mit Ausblick nach Akko oder Haifa. Die Preise für ein Doppelzimmer inklusive Frühstück liegen, je nach Saison zwischen 110 und 220 Euro pro Nacht – für Israel ein durchaus guter Preis für die Übernachtung in einem Hotel dieser Klasse.

Die Zimmer bieten allesamt einen Blick aufs Meer, entweder nach Haifa oder Richtung Akko - beide sind sehr schön. (© Rimonim Palm Beach)

Die Zimmer bieten allesamt einen Blick aufs Meer, entweder nach Haifa oder Richtung Akko – beide sind sehr schön. (© Rimonim Palm Beach)

Die Zufahrt mit dem Auto gestaltet sich relativ einfach, weil man sich nicht im Gewusel der Altstadt durchfinden muss, das Parkplatzangebot vor dem Hotel ist geradezu generös. Der Eingangsbereich ist sauber, die Mitarbeiterinnen am Empfang hilfsbereit und freundlich. So erfolgt die Ausgabe der Zimmerschlüssel ziemlich zügig, mit dem Fahrstuhl geht es nach oben, das Zimmer hat einen Blick Richtung der Altstadt von Akko. Eine wunderschöne Altstadt-Silhouette mit der historischen Altstadtmauer grenzt an die seichten Wellen den Mittelmeeres. Vom Hotelzimmer aus kann man den Blick zu jeder Tageszeit genießen, den Abend läutet ein romantischer Sonnenuntergang ein. Am Morgen darauf kann der Gast schon ein Bad nehmen, entweder im Mittelmeer oder dem hauseigenen Pool.

Tagsüber oder auch abends kann der Gast gemütlich seinen Aufenthalt genießen. (© Rimonim Palm Beach)

Tagsüber oder auch abends kann der Gast gemütlich seinen Aufenthalt genießen. (© Rimonim Palm Beach)

Auch wenn das Areal recht großzügig angelegt ist, so hat man kurze Wege von den Zimmern zum Speisesaal. Dort serviert am Morgen die Küchenmannschaft ein breit gefächertes Sortiment mit etwas zehn verschiedenen Salaten, dazu Käse- und Brotsorten, Brötchen und Croissants gehören ebenso dazu wie Kaffee und Tee verschiedener Richtungen. Gebäck, Pfannkuchen, Rührei und andere Eierspeisen, Thunfisch, Müsli, Cornflakes – jeder dürfte hier satt werden und die Annehmlichkeiten genießen. Besonders an Feiertagen und in den Sommerferien ist dieses Hotel stark durch jüdische Israelis gebucht, denn alles hier ist koscher. Der Speisesaal ist – wie das ganze Hotel – in einem sauberen Zustand.

Den Sonnenuntergang kann man direkt vom Hotelzimmer aus miterleben.  (© Matthias Hinrichsen)

Den Sonnenuntergang kann man direkt vom Hotelzimmer aus miterleben. (© Matthias Hinrichsen)

ie Zimmer befinden sich in recht neu renoviertem Zustand, nur vereinzelt sind Abnutzungsspuren aus früheren Zeiten erkennbar. Dieses Hotel befand sich über 40 Jahre in Privatbesitz und hat in den letzten Jahren, bevor es die Rimonim-Gruppe erwarb, zu wenig Instandhaltung erlebt. Die neuen Besitzer sehen sich aber gegenüber dem Gast in voller Verantwortung und setzen alles daran, ihm einen angenehmen Aufenthalt zu bereiten. Die Küchennische in den Zimmern bietet ausreichend Gelegenheit, um das eine oder andere kulinarische Mitbringsel zuzubereiten. Doch viel wichtiger ist der gut funktionierende Kühlschrank und gratis Kaffeepulver mit einem Heißwassergerät. Das Bettmatratze – ein enorm wichtiger Punkt in einer Unterkunft – ist von sehr guter Qualität, die Bettwäsche ohne Mängel.

Das Rimonim Palm Beach ist ein sehr gut ausgestattetes Hotel mit Spa-Bereich, Indoor-Swimming-Pool, Außenbecken, Solarium, Bar, Zugang zum Mittelmeer-Strand, Bsuiness-Center, Fitness-Raum, 24-Stunden-Rezeption und einem großen Restaurant-Bereich.

Vorne der Pool, dahinter das Mittelmeer. (© Rimonim Palm Beach)

Vorne der Pool, dahinter das Mittelmeer. (© Rimonim Palm Beach)

Fazit: Das Rimonim Palm Beach in Akko bietet dem Reisenden einige Annehmlichkeiten, die es ermöglichen, zu entspannen nach einem möglicherweise umtriebigen Tag in Akko. Dass das Hotel am Rande von Akko liegt, ist ein Vorteil für Gäste mit Auto, denn einerseits herrscht hier keine Parkplatznot, andererseits ist man in wenigen Minuten in der Altstadt. Zudem kann man sich am Strand wunderbar erholen, sei es am Tag oder in den Abendstunden bei nur noch wenig Besuchern. Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut, das Personal freundlich. Das Büffet ist – auch am Abend – vielfältig, und Fleischesser sowie Vegetarier kommen wohlversorgt auf ihre Kosten. Noch ein Tipp zum Sparen: Gäste, die zeitlich unabhängig sind, können Angebote nutzen.

Gästeinformationen

Rimonim Palm Beach Hotel
Seashore (Strandstraße), P.O.Box 2192, Acre
Tel: +972-4-9877777
Fax: +972-4-9815820
E-Mail: info@rimonim.com
Koscher-Zertifikat
Samstags kein Dinner
Check-In ab 15.00 Uhr, Check-Out bis 11.00 Uhr
>>> Website Rimonim Palm Beach Hotel

Die Sehenswürdigkeiten Akkos entdecken:

Kommentarbereich ist geschlossen.