Rettungsschwimmer-Turm wird 5-Sterne-Suite

06.03.2017 (16:25) von | Kategorie: Tourismus
So soll das 5-Sterne-Hotel am Strand von Tel Aviv aussehen. (© Tel Aviv Tourismus)

So soll das 5-Sterne-Hotel am Strand von Tel Aviv aussehen. (© Tel Aviv Tourismus)

TEL AVIV (im) – Erfinderisch sind Sie, die Offiziellen in Tel Aviv: Für einen PR-Coup wird ein unbenutzter Rettungsschwimmer-Turm in ein 5-Sterne-Hotel umgewandelt werden. “Die Umwandlung eines Rettungsschwimmerturms in eine Luxushotel für Touristen ist ein perfektes Beispiel für die Innovation, die den Erfolg von Tel Aviv-Yafo antreibt”, sagt Bürgermeister von Tel Aviv-Yafo, Ron Huldai. Das Projekt entsteht in Zusammenarbeit mit der Brown Hotelkette. Schon Ende März soll das “Hotelchen” bezugsfertig sein.

Entstanden ist die Idee im Jahr 2012. In einem internationalen Hotel-Wettbewerb waren originelle Ideen gefragt. Die Atlas Hotelgruppe, Israels führende Boutique-Hotel-Gruppe, beteiligte sich mit der originellen Idee, einen Rettungsschwimmerturm in eine Luxus-Suite zu verwandeln. Dann wurde die Idee am Frishman Strand Realität. Für die Gewinner aus einem Wettbewerb kommen dann noch Butler und Zimmerservice dazu. Werbewirksam wird das “1st Lifeguard Tower Hotel” als einziges auf der Welt bezeichnet.

“Im Rahmen unserer ‘Two Cities One Break-Kampagne‘ soll dieses Projekt den Tourismus nach Tel Aviv und Jerusalem fördern. Jede der Städte hat ihre eigenen Vorzüge, und in Tel Aviv konzentrieren wir uns auf das nonstop Nachtleben, die wachsende kulinarische Szene und seine berühmten Strände”, sagt Yariv Levin, Tourismusminister des Staates Israel. Auf der Website der Hotelgruppe, zu der unter anderem das namhafte Cinema Hotel oder auch das Shalom Hotel & Relax zählen, ist eine Buchung leider nicht möglich. Die Plätze werden über einen Wettbewerb verlost. Zum Spätherbst dann wird’s wieder ein einfacher Rettungsschwimmer-Turm.

> SEO-Contentpflege IsraelMagazin

Kommentarbereich ist geschlossen.