Licht-Festival 2017 in Jerusalem

12.06.2017 (07:11) von | Kategorie: Events
Das Licht-Festival in Jerusalem, das besonders Kunstereignis. (© Stadt Jerusalem)

Das Licht-Festival in Jerusalem, das besonders Kunstereignis. (© Stadt Jerusalem)

JERUSALEM (im) – Lichtkunst in allen erdenklichen Variationen, das ist das “Jerusalem Light Festival”. In diesem Jahr wird das Top-Event zum neunten Mal veranstaltet, über 250.000 Menschen werden vom 28. Juni bis 6. Juli 2017 erwartet. Künstler aus der ganzen Welt reisen an, um ihre wahrlich meisterhaften Werke zu präsentieren. Das Gute an daran, Sie brauchen keinen Eintritt zu bezahlen und können einfach nur genießen. Auf sechs Routen können Sie durch die Altstadt und an der Stadtmauer den Kunstwerken folgen – und Sie werden begeistert sein.

Licht-Künstler beim Lichtfestival in Jerusalem. (© Avital Pinnick/flickr CC BY-NC-ND 4.0)

Licht-Künstler beim Lichtfestival in Jerusalem. (© Avital Pinnick/flickr CC BY-NC-ND 4.0)

Gezeigt werden Lichtkunstinstallationen in den malerischen Gassen von Jerusalem und keine davon ist wirklich klein. Jeden Tag um 20 Uhr beginnt das Spektakel, dann ist es – anders als in Deutschland – schon stockdunkel in Israels größter Stadt. Von animierten Großprojektionen an Gebäuden oder historischen Orten, untermalt mit emotionalen Klängen, über Licht-Skulpturen bis hin zu Licht-Ton-Shows hat die Stadt Jerusalem geladen. Solche Veranstaltungen begeistern Besucher weltweit und Jerusalem ist eine Station davon. So ganz nebenbei kann man die Stadt in einem ganz anderen Licht erkunden, sich treiben lassen, verweilen und vielleicht an mancher Stelle auch in Träumen schwelgen. Es ist ein lichtvolles Paradies für jedes Alter, das zu den herausragenden Veranstaltungen in Israel zählt.

Lichtkunst-Installation in den Steinbrüchen Salomos. (© Avital Pinnick/flickr CC BY-NC-ND 4.0)

Lichtkunst-Installation in den Steinbrüchen Salomos. (© Avital Pinnick/flickr CC BY-NC-ND 4.0)

Fotos von diesem Ereignis aus den Vorjahren lassen ein wenig erahnen, was geboten wird. Doch mittendrin zu sein, wenn sich die Event-freudigen Israelis bei lauen Sommertemperaturen an den kunstvollen Lichterscheinungen erfreuen, ist ein Stück israelische Lebensfreude. Da geht es in erster Linie nicht um Kommerz, sondern um Genießen und der kreativen Seele freien Lauf zu lassen. Trotz der vielen Besucher an den Tagen, herrscht eine friedvolle und entspannende Atmosphäre, die für einen wunderschönen Abend sorgt.

Sechs Routen führen die Besucher durch die Altstadt von Jerusalem. (© Stadt Jerusalem)

Sechs Routen führen die Besucher durch die Altstadt von Jerusalem. (© Stadt Jerusalem)

Grüne Route
23 Stories of Damascus Gate, 24 Large Fire Tornado, 25 Dandelions, 26 Traffic Jam!

Weiße Route
2 Aquastell, 3 A moment with Water Fountains, 4 THE PRINCE OF LIGHTS, 5 Coloured Origami, 6 The Illuminated Orchestra (HaTizmoretHaMo’eret), 7 Universal Spin, 8 FLORA, 9 Picture in Motion, 10 Urban Poetry

Blaue Route
17 Sakhror, 18 Lamps of Muristan, 19 Cirque du Cardo – Cardo Circus, 20 Crystallized, 21 Tree of Life

Rote Route
12 The Bubble, 13 Reflection of co-existence, 14 Northern Lights, 15 The international Arts and Crafts Fair

Lila Route
28 Eiffel Tower, 29 Love Jerusalem, 30 Balls of Light

> SEO-Contentpflege IsraelMagazin

Kommentarbereich ist geschlossen.