Jom Kippur, der heiligste jüdische Tag

01.10.2014 (10:50) von | Kategorie: Allgemein
Jom Kippur - Feier in einer Synagoge. (© Max Nathans/flickr CC BY-NC-ND 2.0)

Jom Kippur – Feier in einer Synagoge. (© Max Nathans/flickr CC BY-NC-ND 2.0)

JERUSALEM/BERLIN (im) – Am Freitagabend, 3. Oktober 2014, und am Folgetag bis Sonnenuntergang wird weltweit der heiligste Tag im jüdischen Kalender gefeiert: Jom Kippur. In allen jüdischen Gemeinden Deutschlands werden dazu Feierlichkeiten veranstaltet, in vielen Gemeinden sind Honoratioren und nichtjüdische Mitbürger eingeladen, um diesen Tag und den Beginn des Jahres 5775 zu feiern.

“Wir freuen uns auf den Austausch mit vielen jüdischen und nichtjüdischen Gästen. Wir wollen mit Ihnen auf ein glückliches süßes Neues Jahr anstoßen”, sagt Rabbiner Yehuda Teichtal, Vorsitzender des Jüdischen Bildungszentrums und Gemeinderabbiner der Jüdischen Gemeinde zu Berlin. Dort kommen am 1. Oktober um 19.00 Uhr zahlreiche geladene Gäste, darunter Botschafter, Staatssekretäre, Repräsentanten von Parteien, Kirchen, Gewerkschaften und anderer Verbände und Institutionen zu einem Neujahrsempfang zusammen. Jom Kippur wird knapp eine Woche nach Rosh Hashana, dem Neujahrsfest gefeiert.

Der Zeitraum wird “Die hohen Feiertage” genannt, begonnen mit Erev Rosh Hashana, dem Vorabend des jüdischen Neujahrsfestes, endend mit Schmini Atzeret und Lichterzünden für Simchat Thora am 16. September nach 19.03 Uhr.

24.9.14: Erev Rosh Hashana
25.9.14: 1. Tag Rosh Hashana
26.9.14: 2. Tag Rosh Hashana
28.9.14: Fasttag Gedalja
3.10.14: Erev Jom Kippur
4.10.14: Jom Kippur
8.10.14: Erev Sukkot, Eröffnungsgebet mit Kiddusch in der Sukka
9.10.14: 1. Tag Sukkot
10.10.14: 2. Tag Sukkot
15.10.14: Erev Shmini Atzeret
16.10.14: Shmini Atzeret

Ein Kommentar zum Beitrag “Jom Kippur, der heiligste jüdische Tag”
  1. rosenstein, herbert sagt:

    all ihren mitarbeiter/innen, familien und freunden ein friedliches und gesundes jahr 5775!

Kommentar schreiben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.