Internationaler Tag des Glaubens in Nazareth

21.08.2013 (10:42) von | Kategorie: Pilger

Verkündigungsbasilika in Nazareth. (© Matthias Hinrichsen)

Verkündigungsbasilika in Nazareth. (© Matthias Hinrichsen)

NAZARETH (im) – In der größten Kirche von Nazareth, der Verkündigungsbasilika, beginnt am Abend des 16. November 2013 der „Internationale Tag des Glaubens“ und wird am nächsten Tag als zentrale Veranstaltung auf dem Berg des Abgrunds fortgeführt. Dieser Gedenktag, initiiert von  Papst Benedikt XVI und erstmalig im letzten Jahr gefeiert, soll für Katholiken eine Chance sein, ihren Glauben neu zu entdecken, so die Pilger-Website des israelischen Tourismusministeriums.

Am Abend des 16. Novembers wird in der Verkündigungsbasilika ein Abendgottesdienst erfolgen, mit Rosenkranzgebet und einer Prozession ‚aux flambeaux‘. Am nächsten Morgen treffen sich die Pilger auf dem Berg des Abgrunds (arab. Al Qafzeh) ab 10.00 Uhr zu Musik und diversen Aktivitäten. Um 11.00 Uhr leitet Msgr. Fouad Twal, Patriarch von Jerusalem und President der Gemeinschaft der katholischen Gemeinden im Heiligen Land, die Eucharistiefeier zusammen mit anderen Bischöfen.

Ab 13.00 Uhr versammeln sich die Pfarreien, Gemeinden und Pilger, um eigenständig ihre Wallfahrt zur Verkündigungsbasilika zu unternehmen.

>>> Weitere Informationen „Jahr des Glaubens (engl.)

Kommentarbereich ist geschlossen.