Einwohner-Rekord: Israel durchbricht die 8-Millionen-Grenze

14.04.2013 (18:03) von | Kategorie: Allgemein
Israel hat jetzt mehr als acht Millionen Einwohner. (© Matthias Hinrichsen)

Israel hat jetzt mehr als acht Millionen Einwohner. (© Matthias Hinrichsen)

JERUSALEM (im) – Israel feiert seinen 65. Geburtstag, nun kann es auch mit mehr als acht Millionen Einwohnern aufwarten. Exakt 8.018.000 Menschen ist Israels Bevölkerung offiziell groß, so das zentrale statistische Büro in einer Pressemeldung am Montag. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dieses einen Anstieg um 1,8 Prozent oder 137.000 Bürgern. Der Anteil der jüdischen Bevölkerung beträgt 6.040.000, das entspricht einem prozentualen Anteil von 75,3 Prozent. Rund 1,6 Millionen israelische Araber gibt es (20,7 Prozent) und vier Prozent oder 318.000 sind nicht-arabische Christen und Angehörige anderer Religionen.

“Sechs Millionen Juden starben im […] Holocaust.” sagte Ministerpräsident Benjamin Netanjahu vergangene Woche während einer Zeremonie anlässlich des Holocaust Gedenktages. “Heute, zum ersten Mal seit der Gründung des Staates leben mehr als sechs Millionen Juden im Staate Israel. Sie sind die Bürger Israels, der Beweis für unseren Sieg. Aus dem Abgrund des Holocaust kletterten wir auf den Gipfel des Zion. Von einer tiefen Grube stiegen wir zu einem Höhepunkt auf.”

Zur Gründung des Staates Israel im Jahr 1948 wurden 806.000 Einwohner gezählt. Damals war Tel Aviv zusammen mit Jaffa die einzige Ansiedlung mit mehr als 100.000 Einwohnern. Heute gibt es 14 Städte mit mehr als 100.000 und sechs mit über 200.000 Einwohnern. Im letzten 12-Monats-Zeitraum wurden 163.000 Kinder geboren, 41.000 Menschen starben und 19.500 Israelis wanderten aus.

Kommentarbereich ist geschlossen.