100 Prozent recycelbar: Möbel aus Erdmaterialien

30.04.2013 (16:20) von | Kategorie: W & W
Adital Ela mit ihren Kreationen aus Kompost. (© Adital Ela)

Adital Ela mit ihren Kreationen aus Kompost. (© Adital Ela)

HOLON (im) – Eigentlich ist Amerika das Land der unbegrenzten Möglichkeiten – eigentlich. Junge Israelis sind seit Jahren dermaßen kreativ, dass man immer wieder darüber staunen kann, welche neuen Verbindungen sie schaffen. Die israelische Designerin Adital Ela stellt aus fußgestampfter Erde mit ein paar weiteren natürlichen Ingredienzen einfache Hocker und Lampenschirme her. Sie sei inspiriert gewesen von den traditionellen chinesischen Ton-Tassen, sagt die junge Frau mit Liebe zur Natur und irakischen Wurzeln.

Terra heißt die Serie, die sich in eine lange Geschichte von Produkten aus organischen Materialien im Mittleren Osten reiht, wobei diese zu früherer Zeit reinen Nutzcharakter hatten. Die Menschen nahmen das Naturmaterial nicht nur zu Häuserbau, sondern auch, um kleinere Gebrauchsgegenstände des Alltags herzustellen. Ela stellt ihre Design-Produkte nach alten Traditionen her und nutzt Materialien aus der näheren Umgebung ihres Tel Aviver Studios.

Die Zutaten für die Grundmasse sind zu 100 Prozent natürliche Materialien. (© Adital Ela)

Die Zutaten für die Grundmasse sind zu 100 Prozent natürliche Materialien. (© Adital Ela)

Eine magische Mischung aus Erde, Stroh und Wasser sowie weiteren organischen Materialien ergeben dann die Gebrauchsmöbel, die – sollten sie einmal ausgedient haben – ohne belastende Auswirkungen auf die Natur entsorgt werden oder anderweitig verformt werden, wobei das natürlich ein Affront gegenüber der Designerin wäre. Die Herstellung der Gegenstände ist übrigens ein Null-Energie-Vorgang, zumindest was benötigte Fremdenergie betrifft.

Ob diesen neuen Kreationen ein Schritt zum Abbau des weltweiten Müllproblems sein wird, ist fraglich. Doch jede Arbeit in diese Richtung ist wichtig für eine globale ökologische Entwicklung. Ela ist Dozentin am Holon Institute of Technology, hält Vorträge zum Thema und veranstaltet Seminare.

>>> Website Admital Ela

Kommentarbereich ist geschlossen.