Vortrag „Die Entstehung Israels“

26.09.2011 (09:39) von | Kategorie: Allgemein
David Ben Gurion verkündet die Gründung des israelischen Staates. (Foto: Rudi Weissenstein, © Photohouse Pri-Or)

David Ben Gurion verkündet die Gründung des israelischen Staates. (Foto: Rudi Weissenstein, © Photohouse Pri-Or)

BESIGHEIM (dig) – Am Montag, 3. Oktober findet um 11.15 Uhr im Bahnhof Besigheim der Vortrag „Die Entstehung Israels – Legenden und Wirklichkeit“ mit anschließender Diskussion statt. Referent Alex Feuerherdt ist Nahost-Kenner und schreibt unter anderem für die Jüdische Allgemeine und den Tagesspiegel.

Nur wenige Stunden nach der Gründung Israels am 14. Mai 1948 erklärten Ägypten, Transjordanien, Syrien, der Libanon und der Irak dem jüdischen Staat den Krieg und griffen ihn an. Das erklärte Ziel der arabischen Allianz war es dabei, Israel mit militärischen Mitteln zu beseitigen, doch den israelischen Streitkräften gelang es, das Land zu verteidigen und die gegnerischen Armeen zu schlagen. Im Zuge dessen, aber auch schon während des vorangegangenen Bürgerkrieges zwischen jüdischen und arabischen Milizen, verließen mehrere hunderttausend palästinensische Araber das Land – teilweise infolge der Kriegshandlungen, vielfach jedoch auch auf Geheiß der arabischen Staaten, die freie Bahn für ihren Angriff haben wollten und eine triumphale Eroberung und Zerstörung Israels ankündigten.

Referent Alex Feuerherdt ist Kenner der Nahost-Szene. (© privat)

Referent Alex Feuerherdt ist Kenner der Nahost-Szene. (© privat)

Gleichwohl vertritt die palästinensische Seite bis heute unverrückbar die Position, dass die Gründung des jüdischen Staates eine „Nakba“, also eine Katastrophe gewesen sei und dass Israel die palästinensischen Araber systematisch vertrieben habe, weshalb den Flüchtlingen – und all ihren Nachkommen – ein Rückkehrrecht zustehe. Diese Legende, die auch von den europäischen Sympathisanten der Palästinenser vertreten wird, ist nicht die einzige, die sich im Zusammenhang mit der Entstehung Israels hartnäckig hält. Der Vortrag von Alex Feuerherdt wird sich diesen Mythen widmen und prüfen, weshalb sie bis heute gepflegt werden, wie sich demgegenüber die Wirklichkeit darstellt und warum eigentlich niemand ein Rückkehrrecht für die Hunderttausenden Juden fordert, die 1948/49 aus den arabischen Staaten, in denen sie lebten, fliehen mussten.

Der Referent Alex Feuerherdt (42) ist Lektor und freier Publizist. Er lebt in Köln und schreibt schwerpunktmäßig über den Nahen Osten, unter anderem für Konkrete, die Jungle World, die Jüdische Allgemeine und den Tagesspiegel.

Veranstaltungsdaten
Vortrag und Diskussion mit Alex Feuerherdt
Montag, 3. Oktober 2011 (Feiertag), 11.15 Uhr
im „Wartesaal“ im Bahnhofsgebäude Besigheim
Weinstr. 11, 74354 Besigheim

Ausstellung

Die Ausstellung „Ein anderer Blick auf Israel“ zeigt Aspekte Israels, die hierzulande kaum wahrgenommen werden. Ein demokratischer Staat mit Bürgerrechten für alle, – auch für die Palästinenserinnen. Friedensangebote und einseitige Vorleistungen zu Hauf. Eine multikulturelle Gesellschaft, die ihre Eingewanderten längst integriert hat und in der auch Araber hohe Führungspositionen inne haben. Ein Land mit vielen touristischen Attraktionen.

Veranstaltungsdaten
Eintritt frei.
Öffnungszeiten: sonntags 14 Uhr bis 18 Uhr, am 3.10.11, 9.10.11, 16.10.11, 23.10.11, 30.10.11 und 1.11.11
im „Wartesaal“ im Bahnhofsgebäude Besigheim
Weinstr. 11, 74354 Besigheim

 

Jüdische Feiertage
Chanukka

Chanukka

Jom haAtzma’ut

Jom haAtzma’ut

Jom haScho’a

Jom haScho’a

Jom haZikaron

Jom haZikaron

Jom Kippur

Jom Kippur

Pessach

Pessach

Purim

Purim

Rosch haSchana

Rosch haSchana

Schavuot

Schavuot

Simchat Thora

Simchat Thora

Sukkot

Sukkot

Tischa Beav

Tischa Beav



 

Orte jüdischen Lebens und Glaubens
Alefbejt

Alefbejt

haTikwa

haTikwa

Hava Nagila

Hava Nagila

Hurva Synagoge

Hurva Synagoge

Jerusalem

Jerusalem

Mahane Yehuda

Mahane Yehuda

Mea Shearim

Mea Shearim

Sephardische Synagogen

Sephard. Synagogen

Shalom Alechem

Shalom Alechem

Westmauer

Westmauer

Yad Vashem

Yad Vashem

 


 


 

Historische Stätten Israels
Akhziv

Akhziv

Avdat

Avdat

Banias

Banias

Be’er Sheva

Be’er Sheva

Belvoir

Belvoir

Bet Alpha

Bet Alpha

Bet She’an

Bet She’an

Bet She’arim

Bet She’arim

Davidstadt

Davidstadt

Ecce homo

Ecce homo

Kapernaum

Kapernaum

Korazim

Korazim

Mamshit

Mamshit

Masada

Masada

Megiddo

Megiddo

Nimrod

Nimrod

Shivta

Shivta

Tabgha BVK

Tabgha BVK

Tel Hazor

Tel Hazor

Zippori

Zippori

 

Natur-Attraktionen Israels
Amud

Amud

Berg Hermon

Berg Hermon

Birket Ram

Birket Ram

Banias Wasserfall

Banias Wasserfall

En Gedi

En Gedi

Gamla

Gamla

Gan Hashlosha

Gan Hashlosha

Hula

Hula

Hurschat Tal

Hurschat Tal

Negev Wüste

Negev Wüste

Rosh Hanikra

Rosh Hanikra

See Genezareth

See Genezareth

Ayun / Tanur

Tanur / Ayun

Senir

Senir

Tel Dan

Tel Dan

Totes Meer

Totes Meer

Yeh. - Meshushim

Yeh. - Meshushim

Yehudiya

Yehudiya

 


 


 

Google-Anzeigen

Nachrichten | Historisches | Natur | Orte | Trails | Reisen | Unterkünfte | Jüdisches | Bibel | Informationen | Fotos

Ein Kommentar zum Beitrag “Vortrag „Die Entstehung Israels“”
  1. Uta Hentsch sagt:

    Hallo liebe ISRAELMAGAZIN-Team,
    habe heute Vormittag die Sendung „Kontrovers“ im Deutschlandfunk gehört (Thema PA -UN-Israel). Mir fehlen die Worte, hier näheres darüber zu schreiben – es war für Israel nur traurig!!! Ich habe dann gegoogelt, weil ich etwas bestimmtes suchte, und bin – gleich einem Wunder – auf Ihre Seite gekommen! Großartig :-)!!!
    Werde am 03. 10.11 nach Besigheim fahren – es passt geradezu zu meinen Ausführungen in meinem Israel-blog – (habe den Link Ihrer Seite dort gleich untergebracht – auch auf facebook!) und außerdem ist die Seite ganz einfach „Spitze“!
    Mit freundlichen Grüßen
    und Schalom
    Uta Hentsch

Kommentar schreiben