Bis Januar 2014: Meisterwerke im Israel Museum

16.11.2013 (10:16) von | Kategorie: Kunst
"Zwei Reiter und eine liegende Gestalt", Wassily Kandinsky, 1866–1944, Öl auf Pappe. (© ADAGP, Paris, 2013/Israel Museum)

“Zwei Reiter und eine liegende Gestalt”, Wassily Kandinsky, 1866–1944, Öl auf Pappe. (© ADAGP, Paris, 2013/Israel Museum)

JERUSALEM (im) – Die Ausstellung “Color Gone Wild” mit Fauve- und expressionistischen Meisterwerken ist aufgrund des großen Anklangs um zwei Monate verlängert, so das Israel Museum. Die zur Merzbacher Kollektionen gehörenden Werke haben bislang 125.000 Besucher gesehen, unter anderem Gemälde von Malern wie Kandinsky und Matisse.

Werke aus der Sammlung von Werner und Gabrielle Merzbacher, eine der herausragendsten Sammlungen moderner Kunst in Privatbesitz, waren bereits vor 15 Jahren im Israel Museum unter “The Joy of Color” zu sehen. Die jetzige Ausstellung zeigt weitere Neuerwerbungen, die großen Anklang beim Publikum gefunden haben. Zu sehen sind Werke von Meistern der modernen Kunst wie Georges Braque, André Derain, Alexej von Jawlensky, Wassily Kandinsky, Ernst Ludwig Kirchner und Henri Matisse. Sie alle haben in ihren Gemälden kräftige Farben verwendet, die Ausdruck eines lebendigen Expressionismus sind.

Kommentarbereich ist geschlossen.