“Mein Lieblingsplatz: der Strand in Tel Aviv”

28.07.2013 (19:28) von | Kategorie: TV

Das Strandleben von Tel Aviv-Jaffa ist so vielfältig wie seine Bevölkerung. (© Matthias Hinrichsen)

Das Strandleben von Tel Aviv-Jaffa ist so vielfältig wie seine Bevölkerung. (© Matthias Hinrichsen)

31.7.2013 – 5.45-6.05 Uhr – ZDFneo: Von Tel Aviv bis Jaffa zieht sich eine fünf Kilometer lange Promenade am Mittelmeer entlang. Selten hat man so unterschiedliche Welten auf einer so kurzen Strecke: Die Reise beginnt am Strand für orthodoxe Juden im Norden, an dem einzelne Wochentage für Männer oder Frauen reserviert sind. Gleich daneben ist “Muscle Beach”, Geheimtipp unter Homosexuellen. Am Strandabschnitt für Gleitjollen-Segler ist jeden Samstag Party.

Ein Tanz-Club stellt die Musik, gibt den Rhythmus vor, jeder Passant ist eingeladen, mitzumachen. Dann führt der Weg an “Mike´s Place” vorbei, dort geschah ein schrecklicher Terroranschlag, als junge Leute abends ausgelassen feiern wollten. Es folgen die Kite-Surfer an den Felsen mit der Katzenkolonie, die ihre festen zweibeinigen Versorger hat, und die Trommler. Dann ändert sich die Kleidung der Promenaden-Gänger: weniger trägerlose Tops, mehr Kopftücher, lange Gewänder. Arabischer Kaffee wird angeboten, Bohnen auf die Hand: Jaffa. Am “Araber-Strand” gehen die Frauen nicht mehr im Bikini, sondern in voller Kleidung in die Wellen. Sie haben offenbar nicht weniger Spaß. Fünf Kilometer Nahost geben Einblick in eine faszinierende Welt.

(Text: ZDF)

Kommentarbereich ist geschlossen.