Bildergalerie

Israel in Bildern

Wir laden Sie herzlich ein, “Israel in Bildern” zu folgen. Der jüdische Staat bietet aufgrund seiner Vielfalt eine fast unendliche Breite interessanter Motive und das in verschiedenen Bereichen wie Natur, Historisches, Christliches, Jüdisches und noch viel mehr.

Sämtliche Fotos sind mit professionellem Equipment aufgenommen und anschließend bearbeitet. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei Ihrer Bilder-Reise durch Israel.

Christliches

Orte

Natur

Historisches

Wir weisen darauf hin, dass alle veröffentlichen Fotos und Texte auf dieser Website www.israelmagazin.de dem Urheberrecht unterliegen. Sämtliche Fotos und Texte ohne weitere Namensnennung sind geistiges Eigentum des Urhebers (Matthias Hinrichsen) und dürfen weder kopiert, heruntergeladen oder sonstwie für eigene oder fremde Zwecke verwendet werden, ungeachtet seiner Verbreitung. Fremde Fotos und Texte sind entsprechend gekennzeichnet.

Jegliche ungenehmigte Verwendung wird per Rechtsanwalt verfolgt. Die Kosten für die Abmahnung durch den Rechtsanwalt bei einem unerlaubt genutzten Bild betragen rund 650,- bis 800,- Euro und müssen von dem Verletzer getragen werden. Bei Meinungsverschiedenheiten über die Zahlungspflicht, wird ein Rechtsanwalt beauftragt, im äußersten Fall das entgangene Honorar vor Gericht eingeklagt. Das ist leider notwendig, da die unerlaubte Nutzungen von Fotos des IsraelMagazin im Internet ein außergewöhnliches Maß an Dreistigkeit angenommen haben – auch von Pastoren der evangelischen Kirche in NRW (>>> Beitrag über diesen Vorfall) sowie anderen Gottes gläubigen Menschen, selbst eine Kirchenrechtsdirektorin und ein Mönch war schon dabei. Seien Sie also fair und fragen Sie einfach per E-Mail an info@israelmagazin.de an. Ein Angebot einzuholen ist in jedem Fall günstiger als ein Bild unerlaubt zu nutzen.

PS.: Mit den heutigen Techniken lassen sich alle unerlaubten Nutzungen finden.
PSS.: Ein Satz “Keine Abmahnung ohne vorherige Kontaktaufnahme” schützt Sie nicht vor einer Abmahnung und den daraus entstehenden Kosten, da dieser Passus wirkungslos ist. Das Gesetz in Deutschland schützt hier nicht den Urheberrechtsverletzer, ansonsten könnte jeder Fotos unberechtigt nutzen und ohne Bezahlung davonkommen. Das wäre zudem unfair gegenüber den ehrlichen Nutzern, die das Honorar bezahlen.
PSSS.: Menschen, die meinen, Israel etwas Gutes tun zu wollen und dabei unberechtigt meine Bilder nutzen, werden ebenso belangt. Denn in der Bibel steht schon geschrieben: “Du sollst nicht stehlen.” Und das gilt für alle, besonders aber für Christen und Juden. 

> SEO-Contentpflege IsraelMagazin