Hotel am Berg Tabor geplant

31.05.2013 (15:57) von | Kategorie: Tourismus
Am Fuße des Berg Tabor soll baldmöglichst ein Hotel gebaut werden. (© Eilam Gil/flickr CC BY-NC-SA 3.0)

Am Fuße des Berg Tabor soll baldmöglichst ein Hotel gebaut werden. (© Eilam Gil/flickr CC BY-NC-SA 3.0)

JERUSALEM (im) – Der Staat Israel möchte gerne den Berg Tabor mit Umgebung verstärkt touristisch erschließen und plant eine Ausschreibung eines 100-Betten-Hotels am Fuße der Erhebung. Das Grundstück gehört dem Staat und soll meistbietend an einen internationalen Investor in naher Zukunft versteigert werden, so das israelische Tourismusministerium in einer Bekanntmachung.

Auf diesem Grundstück zwischen zwei Dörfern soll das neue Hotel entstehen. (© Israelisches Tourismusministerium)

Auf diesem Grundstück zwischen zwei Dörfern soll das neue Hotel entstehen. (© Israelisches Tourismusministerium)

Das Gelände umfasst 14.000 Quadratmeter und liegt zwischen den Dörfern Shibli und Daburriya. Die Bebauung ermöglicht ein zweistöckiges Gebäude mit bis zu 5.600 Quadratmetern Fläche, 100 Betten, einem Restaurant, Café, Swimming Pool, Konferenzraum, Souvenir-Laden und vergleichbaren Nutzungen. Der Gewinner der Ausschreibung werden 20 Prozent Zuschuss zu den Gesamtinvestitionen gewährt.

Die Verklärungsbasilika auf dem Berg Tabor wird überwiegend von Katholiken besucht. (© Matthias Hinrichsen)

Die Verklärungsbasilika auf dem Berg Tabor wird überwiegend von Katholiken besucht. (© Matthias Hinrichsen)

Der Berg Tabor mit der Verklärungsbasilika ist unter Christen ein beliebtes Reiseziel, aber auch im Alten Testament ist der Berg erwähnt. Auf den Berg führt eine Straße, die von Besuchern nur per Pkw oder zu Fuß benutzt werden können, Busse sind nicht erlaubt. Diese Besucher wandern einen Pfad, der sich durch die wunderschöne Landschaft schlängelt, bis zu dem imposanten Kirchbauwerk, bei freiem Eintritt.

>>> Projektbeschreibung

Kommentarbereich ist geschlossen.