Erfindungsreiche Israelis sind Weltspitze

25.07.2013 (19:26) von | Kategorie: W & W
Das Bloomfield Museum für Wissenschaft in Jerusalem zeigt die größten Erfindungen von Israelis aus den letzten Jahren. (© Matthias Hinrichsen)

Das Bloomfield Museum für Wissenschaft in Jerusalem zeigt die größten Erfindungen von Israelis aus den letzten Jahren. (© Matthias Hinrichsen)

JERUSALEM (im/bsi/ih) – Das zentrale israelische Statistikbüro meldet, dass jährlich mehr als 1.000 Patente in dem jüdischen Staat angemeldet werden. Weltmeister sind die USA mit 38.367 Patenten, gefolgt von Großbritannien (8.100) und Australien (2.623). In Relation zur Bevölkerungszahl ist Israel sogar führend in der Welt, so die israelische Tageszeitung Israel Hayom.

Immer mehr Wissenschaftler, Entwickler, Programmierer und Unternehmer würden demnach ihre Patente bevorzugt in den USA anmelden. Rund die Hälfte der Patente in Israel sind aus dem medizinischen Bereich. Welche Welterfindungen Israelis bislang kreiert haben, zeigt das Bloomfield Museum der Wissenschaft in Jerusalem. In einem separaten Ausstellungsraum sind rund 40 Produkte ausgestellt, vom USB-Stick bis hin zur Kapsel-Kamera, die Aufnahmen aus den Verdauungsorganen des Patienten liefert.

Kommentarbereich ist geschlossen.