Weltweit einzigartig: der biblische Landschaftspark

25.04.2013 (17:57) von | Kategorie: Natur
Historische Olivenpresse im biblischen Landschaftspark Neot Kedumim. (© Neot Kedumim)

Historische Olivenpresse im biblischen Landschaftspark Neot Kedumim. (© Neot Kedumim)

Nachgebildetes Wasserrad im biblischen Landschaftspark. (© Neot Kedumim)

Nachgebildetes Wasserrad im biblischen Landschaftspark. (© Neot Kedumim)

NEOT KEDUMIM (im) – In der Nähe Flughafens Ben Gurion befindet sich der einzige biblische Landschaftspark der Welt. Auf einer Fläche von 2,5 Quadratkilometern erstreckt sich eine malerische Landschaft mit großer Vielfalt an Pflanzen und Bäumen, umsäumt von verschiedenen Gewässern. In Führungen für christliche und jüdische Reisegruppen erkunden Besucher die biblischen Gewächse in voller Größe und Schönheit.

Doch alleine vom Ansehen wurden die Menschen in damaliger Zeit nicht satt. Sie bestellten ihre Felder, bewässerten sie und brachten die Ernte ein. Die Arbeitsgeräte aus damaliger Zeit wurden nachgebaut und zeigen heute sehr anschaulich, mit welch einfachen Mitteln nach heutiger Auffassung die Früchte der Erde be- und verarbeitet wurden: Olive- und Weinpresse und Zisternen; in Dreschvorführungen wird die mühsame Gewinnung des Korns deutlich.

Terrassenförmig angelegte Felder im biblischen Landschaftspark Neot Kedumim nach historischem Vorbild. (© Neot Kedumim)

Terrassenförmig angelegte Felder im biblischen Landschaftspark Neot Kedumim nach historischem Vorbild. (© Neot Kedumim)

Neot Kedumim existiert bereits seit 1970 mit dem Hintergrund, ein Netzwerk von natürlicher und biblischer Landwirtschaft zu etablieren. Tausende Tonnen Erde wurden auf dem riesigen Gelände verteilt, um den erodierenden Boden zu bedecken, Wasserreservoires anzulegen die Regenwasser auffangen, und um Terrassen anzulegen. Es wurden Lebensräume für Zedern aus den schneebedeckten Regionen des Libanons angelegt, genauso wie für Dattelpalmen aus Oasen der Wüstenregion vom Sinai – und alles aus den gemäßigten Regionen dieses Breitengrades. Der biblische Landschaftspark Neot Kedumim beherbergt den Wald, wo Milch und Honig fließen, ebenso ein wie Jesajas Weinplantage sowie die sieben Früchte des Ackers.

Für den Besucher stehen neben geführten Touren auch vier Routen zur Verfügung, die er selbst gehen kann und dabei viel zu sehen bekommt. Die Längen bewegen sich zwischen 2,4 und 5 Kilometern bei einem Zeitbedarf zwischen 1,5 und 3,5 Stunden.

Besucherinformationen
Öffnungszeiten: So-Do 8.30-16.00 Uhr, Fr 8.30-13.00 Uhr, Sa geschlossen
Eintritt: 25 Shekel (5 Euro) inkl. Karte und Informationsheftchen
Führungen: sind auf Voranmeldung möglich, unter anderem auch auf Deutsch; Kosten 700-800 Shekel (140-160 Euro) für bis zu 20 Personen; Dauer ca. 3 Stunden
Kontakt: Tel. + 972-8-9770782 oder E-Mail tourism@neot-kedumim.org.il

Neot Kedumim

>>> Website Neot Kedumim
>>> Liste aller Pflanzen im Park (engl.)

 
Natur-Attraktionen Israels
Amud

Amud

Anemonenfelder

Anemonenfelder

Arbel

Arbel

Banias Wasserfall

Banias Wasserfall

Birket Ram

Birket Ram

En Avdat

En Avdat

En Gedi

En Gedi

Enot Tsukim

Enot Tsukim

Gamla

Gamla

Gan Hashlosha

Gan Hashlosha

Berg Hermon

Berg Hermon

Hula

Hula

Hurschat Tal

Hurschat Tal

Karmel

Karmel

Negev Wüste

Negev Wüste

Wüsten-Jeeptour

Wüsten-Jeeptour

Ramon Krater

Ramon Krater

Rosh Hanikra

Rosh Hanikra

See Genezareth

See Genezareth

Senir

Senir

Ayun / Tanur

Tanur / Ayun

Tel Dan

Tel Dan

Totes Meer

Totes Meer

Yehudiya

Yehudiya

Yeh. - Meshushim

Yeh. - Meshushim

 


 


 

Historische Stätten Israels
Akhziv

Akhziv

Avdat

Avdat

Banias

Banias

Be’er Sheva

Be’er Sheva

Belvoir

Belvoir

Bet Alpha

Bet Alpha

Bet She’an

Bet She’an

Bet She’arim

Bet She’arim

Davidstadt

Davidstadt

Ecce homo

Ecce homo

Kapernaum

Kapernaum

Korazim

Korazim

Mamshit

Mamshit

Masada

Masada

Megiddo

Megiddo

Nimrod

Nimrod

Shivta

Shivta

Tabgha BVK

Tabgha BVK

Tel Hazor

Tel Hazor

Zippori

Zippori

Google-Anzeigen

Nachrichten | Historisches | Natur | Orte | Trails | Reisen | Unterkünfte | Jüdisches | Bibel | Informationen | Fotos

 

Kommentar schreiben