Strände Tel Aviv (Beach/Strand)

Die Strände Tel Aviv zählen zu den schönsten der Welt, wie der Frishman-Strand. (© Matthias Hinrichsen)

Die Strände Tel Aviv zählen zu den schönsten der Welt, wie der Frishman-Strand. (© Matthias Hinrichsen)

Für Außenstehende erstreckt sich der Strand von Tel Aviv über eine Länge von 14 Kilometern. Tatsächlich aber haben die einzelnen Abschnitte Namen und sind von unterschiedlicher Qualität, auch für verschiedene Benutzergruppen.

Strände Tel Aviv – von Nord nach Süd

Hatzuk Strand: Kostenpflichtiger Strand, sehr gut ausgestattet, nicht zu Fuß vom Süden erreichbar

Der religiöse Strand: Sehr schöner Strand südlich vom Metzitzim Strand gelegen, der ausschließlich orthodoxen Juden vorbehalten ist, an einigen Tagen nur Männern, an anderen Tagen nur für Frauen. Samstags (Shabbat) ist er für die Allgemeinheit frei zugänglich, weil Juden dann aus religiösen Gründen das Baden verboten ist.

Sheraton oder Mezizim Strand: Wird so genannt, weil er viele Jahren von den Gästen des Sheraton genutzt wurde. Inzwischen wird er eher Metzitzim Strand genannt, da einerseits das Sheraton inzwischen weiter südlich seinen Standort hat (Nähe Gordon Straße) und Mezizim von einem Filmklassiker mit Arik Einstein und Uri Zohar herrührt. Weitere Ausstattung: kürzlich renovierte Duschen und Toiletten, Mezizim Strandbar (auch abends geöffnet) und Kinderspielplatz.

Die Strandabschnitte von Tel Aviv. (© www.israelmagazin.de)

Die Strandabschnitte von Tel Aviv. (© www.israelmagazin.de)

Atzmout Strand: (für Homosexuelle) Zwischen dem Hilton Strand rechts unterhalb des Atzmout Parks auf dem Hügel gibt es einen schmalen Streifen. Hunde sind auch erlaubt.

Hilton Strand: Der beste Strandabschnitt zum Schwimmen in Meer. Der Bereich ist durch Wellenbrecher sehr gut geschützt, wo man sich auch sehr nett im Wasser treiben lassen kann. Auf Boote und Surfer achten, die vom Meer her in diesen Bereich einfahren können, schönes Strand-Restaurant,

Gordon Swimming Pool: Kürzlich modernisiert, minimalistisch modern auf einem
Holzdeck, mit freiem Blick auf das Meer und den Yachthafen. Pool wird mit frischem kalten Salzwasser aus der Tiefe des Meeres gespeist. Öffnungszeiten: Sonntag bis
Donnerstag 6.00-19.00 Uhr, Freitag 6.00-18.00 Uhr, Samstag 8.00-18.00 Uhr,

Gordon Strand: Schöner und sauberer Strand mit viele in- und ausländischen Touristen, das Restaurant ist teuer und nicht zu empfehlen, 1 Shekel Gebühr für saubere Toiletten. Die Strandbar ist in Weiß-Orange eingerichtet und empfiehlt sich für einen Abend-Drink bei Sonnenuntergang.

Fitnessstudio am Strand: Viele Israelis nutzen die kostenlosen Sportgeräte am Sandstrand völlig ungeniert. Auch Besucher können sich gerne daran probieren.

Frishman Strand: Von den Einheimischen ist er zum schönsten Tel Aviver Strand erhoben. Er liegt am Ende der Frishman Straße und befindet sich in der Nähe des Dan Hotels sowie der US-Botschaft. Sehr sauber mit Liegen und Stühlen. Besonders morgens hat er seinen Reiz, Frühstück und Mittagessen sind in gleich hinter der Strandpromenade in diversen Cafés und Restaurants möglich.

Weitere Strände Tel Aviv: Südlich des Frishman befinden sich weitere gepflegte Sandstrände, wo jeder kostenlos das Badelaken ausbreiten kann. Beachten Sie, dass Stühle und Liegen etwa um 18.00 Uhr eingesammelt werden. Je weiter es Richtung Jaffa führt, desto mehr Araber sind am Strand anzutreffen. In den Abendstunden wird dann vorwiegend gegrillt, womit ein beißender Qualm verbunden ist, der in dicken Schwaden über die Strandpromenade stadteinwärts zieht.

Trommeln am Strand: Auf der Rückseite des Dolfinariums finden jeden Freitagaband Drum-Sessions statt; ansonsten ist dieser Abschnitt nicht empfehlenswert, weil ungepflegt.

> SEO-Contentpflege IsraelMagazin