Bible Lands Museum

Interessante Artefakte rund um die Bibel und deren Länder werden im Bible Lands Museum gezeigt. (© Matthias Hinrichsen)

Interessante Artefakte rund um die Bibel und deren Länder. (© Matthias Hinrichsen)

Das Bible Lands Museum liegt gegenüber dem Israel Museum und bietet eine wirklich schöne Ausstellung. Es ist weniger bekannt, weniger sensationell, aber doch ein Besuch wert, auch wenn die Eintrittsgebühren nicht gerade ein Schnäppchen sind. Übersetzt heißt der Name „das Museum der Länder der Bibel“. Die Räume sind sehr gut strukturiert, das Klima besonders bei hohen Außentemperaturen sehr angenehm. Die Ausstellungsstücke geben einen außergewöhnlichen Einblick in die mehrere tausend Jahre alte Vorgeschichte Israels, wunderbar strukturiert.

Die Ausstellungsräume im Bible Lands Museum sind klar strukturiert  und bieten einen sehr angenehmen Aufenthalt. (© israeltourism/flickr CC-BY 3.0)

Die Ausstellungsräume im Bible Lands Museum sind klar strukturiert und bieten einen sehr angenehmen Aufenthalt. (© israeltourism/flickr CC-BY 3.0)

Bible Lands Museum – empfehlenswerte Ausstellungen

Eine klare zeitliche Anordnung der ständigen Ausstellung und Sonderausstellungen sind die Vorzüge. Gezeigt wird die Entwicklung der Zivilisation der weiteren Region von Israel von den Ursprüngen bis in die frühbyzantinische Zeit.

Gründer des Bible Lands Museums sind das Ehepaar Dr. Elie und Batya Borowski. Es wurde 1992 mit der Intention eröffnet, zum biblischen Verständnis, ihrer Ethik und Moral beizutragen. „Die Zukunft der Menschheit wurzelt in der Vergangenheit“, sagt Dr. Elie Borowski.

Besucherhinweise

Bible Lands Museum

Öffnungszeiten:
Sonntag: 9.30-17.30 Uhr
Montag: 9.30-17.30 Uhr
Dienstag: 9.30-17.30 Uhr
Mittwoch: 9.30-21.30 Uhr
Donnerstag: 9.30-17.30 Uhr
Freitag und am Vortag eines Feiertags: 9.30-14.00 Uhr
Samstag: 10.00-15.30 Uhr
An Feiertagen geschlossen

Eintrittspreise: Erwachsene 40 NIS, Kinder (5-18 Jahre) 20 NIS, Rentner, Studenten, Einwanderer, Behinderte 20 NIS

Führungen (sind im Eintrittspreis enthalten): täglich um 10.30 Uhr (englisch) und 11.00 Uhr (hebräisch), mittwochs zusätzlich um 17.30/18.00 Uhr

Gruppen: Anmeldung unter Telefon 02-5611066 oder per E-Mail: contact@blmj.org

Privatführungen: dto.

Ausstattung: Museumsshop, Cafeteria

Anfahrt mit dem Bus: Linien 9, 17, 24, 99
Bei Anreise mit dem Pkw können Sie den kostenfreien Parkplatz vor dem Israel-Museum nutzen.

Kontakt:
Bible Lands Museum Jerusalem
Granot Strasse 25, 91046 Jerusalem
Telefon: +972-(0)2-561 1066
E-Mail: contact@blmj.org
www.blmj.org

Bible Lands Museum