Sommerzeit

In Israel werden die Ihren während des Sommers um eine Stunde nach vorne gestellt. (Foto: Matthias Hinrichsen)

In Israel werden die Ihren während des Sommers um eine Stunde nach vorne gestellt. (Foto: Matthias Hinrichsen)

In Israel gibt es – wie in europäischen Staaten – die Sommerzeit. Diese richtet sich allerdings nach den jüdischen Feiertagen. Maßgebend sind die Feiertage Pessach (Ende März/Anfang April) und das jüdische Neujahrsfest Rosch haSchana (im Herbst).

Sommerzeit in Israel
2011: 1. April – 2. Oktober
2012: 30. März – 23. September
2013: 29. März – 27. Oktober
2014: 28. März – 26. Oktober
2015: 27. März – 25. Oktober
2016: 25. März – 30. Oktober
2017: 24. März – 29. Oktober
2018: 23. März – 28. Oktober

Sommerzeit in Deutschland
2011: 27. März – 30. Oktober
2012: 25. März – 28. Oktober
2013: 31. März – 27. Oktober
2014: 30. März – 26. Oktober
2015: 29. März – 25. Oktober
2016: 27. März – 30. Oktober
2017: 26. März – 29. Oktober