Lazarus‘ Grab (Al-Elzariya)

Der Eingang zum Grab des Lazarus in al-Eizariya. (© Marion Doss/flickr CC BY-SA 2.0)

Der Eingang zum Grab des Lazarus in al-Eizariya. (© Marion Doss/flickr CC BY-SA 2.0)


Das Grab des Lazarus ist in al-Eizariya (Betanien) zu sehen, dem Heimatort des in der Bibel erwähnten Mannes, der durch Jesus auferweckt wurde. Der Ort liegt an den südöstlichen Hängen des Ölbergs und ist heute ein Dorf mit rund 3600 muslimischen und christlichen Arabern. Das Grab wird seit langem von Christen und Moslems gleichermaßen verehrt. Eine moderne Kirche in unmittelbarer Nähe ist Lazarus gewidmet.

Lazarus‘ Grab – Erwähnung 333 n. Chr.

Es existieren keine Aufzeichnungen darüber, dass in Bethanien im 4. Jahrhundert eine Kirche oder Kapelle gestanden hat. Jedoch hatten Eusebius und der Bordeaux Pilger (333 n. Chr.) das in einer Krypta beherbergte Grab erwähnt. Der ursprünglich verschlossene Eingang kann in der östlichen Wand zur Vorkammer gesehen werden.

Besucherinformationen

Lazarus‘ Grab

Öffnungszeiten: 8.00-11.45 und 14.00-18.00 Uhr (Oktober-März 17.00 Uhr)
Kontakt: 02-2799291

Lazarus Grab