90 cm Schnee auf dem Hermon

07.02.2017 (14:11) von | Kategorie: Events
Israels einziges Skigebiet präsentiert sich mit einer dicken Schneedecke. (© hector e balcazar/flickr CC BY-NC 2.0)

Israels einziges Skigebiet präsentiert sich mit einer dicken Schneedecke. (© hector e balcazar/flickr CC BY-NC 2.0)

MOUNT HERMON (im) – Ski und Rodeln gut, heißt es derzeit in Israel! Auf dem Hermon im Nordosten Israels bietet auf dem Hochplateau eine dicke Schneedecke hervorragende Bedingungen für winterliche Freuden. Das Hermongebirge ist auf israelischer Seite rund 2.000 Meter hoch, mehrere Sessellifte führen nach oben, von da führen Abfahrtpisten zur Talstation rund 500 Meter tiefer.

Auch für Touristen ist Schnee in Israel ein erlebenswertes Ereignis. (© hector e balcazar/flickr CC BY-NC 2.0)

Auch für Touristen ist Schnee in Israel ein erlebenswertes Ereignis. (© hector e balcazar/flickr CC BY-NC 2.0)

Während im Süden Israel bereits die Anemonen blühen, im Süden bei Eilat die Tagestemperaturen schon bei über 25 Grad Celsius liegen, hat der Winter den Nordosten fest im Griff, zur Freude zahlreicher Einheimischer und Touristen. Am Samstag waren etwa 5.000 Menschen auf den Pisten und wollten das gute Wetter nutzen, um die weiße Pracht zu genießen. Der Direktor des Skiressorts Hermon, Liron Mills, sagte: “Auf der Hochebene haben wir fast 90 Zentimeter Schnee und wunderbare Skibedingungen.” Die Tempertaturen sollen frostig bleiben und somit auch die Schneelage sich nicht verändern. Besucher werden gebeten, auch während der Woche das Skigebiet zu besuchen. Der Andrang am Wochenende führte zu erschwerten Verkehrsbedingungen, da die Parkplatzflächen sehr begrenzt sind.

Der Blick vom Hula-Tal zeigt den Schnee bedeckten Hermon. (© Flavio~/flickr CC BY 2.0)

Der Blick vom Hula-Tal zeigt den Schnee bedeckten Hermon. (© Flavio~/flickr CC BY 2.0)

> SEO-Contentpflege IsraelMagazin

Kommentarbereich ist geschlossen.