Carmel Markt (Carmel Market/Shuk Ha’Carmel)

Superlecker: Der Humus beim gleichnamigen Restaurant auf dem Carmel Markt in Tel Aviv. (© Matthias Hinrichsen)

Superlecker: Der Humus beim gleichnamigen Restaurant auf dem Carmel Markt in Tel Aviv ist von exzellenter Qualität. (© Matthias Hinrichsen)

Der Carmel Markt ist der größte Obst- und Gemüsemarkt in Tel Aviv und bietet täglich außer samstags eine reiche Auswahl an frischen Produkten und aromatischen Gewürzen der Region. Köche auch namhafter Restaurants decken sich hier mit lokalen Erzeugnissen gerne ein, einige von ihnen sind in unmittelbarer Umgebung des Carmel Markts.

Zahlreiche Obst- und Gemüsehändler bieten aromatische Frischware auf dem Carmel Markt an. (© Matthias Hinrichsen)

Zahlreiche Obst- und Gemüsehändler bieten aromatische Frischware auf dem Carmel Markt an. (© Matthias Hinrichsen)

Carmel Markt – erster Eindruck

Wer von der Allenby Straße kommt, muss sich erstmal zwischen Kleidungs- und Schuhständen durcharbeiten, vorbei an dem einen oder anderen Blumenstand, um zu den farben- und duftreichen Lebensmitteln zu gelangen. Neben den traditionellen Obst- und Gemüseständen mit großer Auswahl, haben sich auf dem Carmel Markt Dutzende von Imbissen, kleinen Lokalen und Cafés etabliert. Falafel- und Shawarmastände sind nicht zu übersehen, legendär ist das „Humus“ – eins der besten Humusimbisse in ganz Israel. Typische Kleingerichte sind außerdem Bourekas, gefüllt mit Käse, Tomaten oder Spinat gefüllte Backwaren, die frisch aus dem Ofen serviert werden.

Leckerer Wrap aus der Drusenküche auf dem Carmel Markt. (© Matthias Hinrichsen)

Leckerer Wrap aus der Drusenküche auf dem Carmel Markt. (© Matthias Hinrichsen)

Carmel Markt – aromatisches Obst und Gemüse

Eine weitere Spezialität sind fertige Mischungen, für Salate und Reis beispielsweise. Nicht selten sind auch Nüsse und Trockengemüse beigemischt zu den orientalischen Gewürzen und hervorragend in der Küche verwendet werden können. In den Spätsommermonaten sollte man auf dem Carmel Markt Ausschau nach frischen (und reifen!) Mangos halten. Sie sind geschmacklich ein unvergleichlicher Genuss und in Deutschland nie in dieser Qualität zu erhalten.

Ein außergewöhnlicher Kaffeeladen auf dem Carmel Markt mit den besten Sorten, die in Haifa geröstet werden. (© Matthias Hinrichsen)

Ein außergewöhnlicher Kaffeeladen auf dem Carmel Markt mit den besten Sorten, die in Haifa geröstet werden. (© Matthias Hinrichsen)

Carmel Markt – bester Kaffee

Eine Espresso-Pause sollte bei “Coffee at the Market” nahe des Eingangs von der Allenby Street eingelegt werden. Hauptgeschäft des kleinen zu zwei Seiten offen Ladens ist zwar der Verkauf der besten Kaffeesorten Israels von einer Rösterei in Haifa, doch war dieser Stand früher ein Café auf dem Carmel Markt, und diese Tradition hat sich bei seinen Marktkollegen verinnerlicht, sodass viele bei ihm einen Espresso, Kaffee oder Cappuccino trinken.

Auf dem Carmel Markt gibt es auch viele Klamottenstände. (© Matthias Hinrichsen)

Auf dem Carmel Markt gibt es auch viele Klamottenstände. (© Matthias Hinrichsen)

 

Besucherinformationen

Carmel Markt

Öffnungszeiten: Sonntag bis Freitag, ab 10.00 Uhr teilweise schon früher
öffentlicher Markt und kostenfreier Zugang, am besten von der Allenby Straße

> SEO-Contentpflege IsraelMagazin