Yom Haatzmaut feiern in Jerusalem 2013

15.04.2013 (19:23) von | Kategorie: Events
Massen von Menschen drängen sich zu den Feiern an Yom Haatzmaut auf den Straßen in Jerusalem. (© Ron Almog/flickr CC BY 2.0)

Massen von Menschen drängen sich zu den Feiern an Yom Haatzmaut auf den Straßen in Jerusalem. (© Ron Almog/flickr CC BY 2.0)

JERUSALEM (im) – Öffentliche und private Veranstaltungen bewegen heute die Menschen, den 65. Unabhängigkeitstag zu feiern. Die ersten beginnen um 19.45 Uhr, im Independence Park erleuchtet um 22.30 Uhr ein großes Feuerwerk die größtes Stadt Israels. Zu fast allen Veranstaltungen sind natürlich auch die Besucher und Freunde Israels eingeladen.

Zeremonie mit Kerzenzünden auf dem Herzlberg
19.45 Uhr: Offizielle Veranstaltung des Staates Israel mit Würdenträgern des Landes; Übergang von Remembrance Day zum Independence Day. Eintritt nur mit Einladung.

Hauptbühne beim Kikar Hachatulot (Cats Platz)
21.00-1.00 Uhr: Öffentliche Feier zum 65. Unabhängigkeitstag mit Itzik Kalah, Ron Shuval, Sy Hyman, Gilad Segev, Shir Biton, Michael Greilsammer und DJ Elad Emdi. Eintritt frei!

Hillel Straße
Ab 21.00 Uhr: Straßenparty für Studenten und junge Leute mit Student Union und Tzeirim Bamerkaz. Diese DJs sorgen für musikalische Kurzweile: Idan Ben Hamu, Ron Yazrieli, Hanan Hornik und Oren Sestah. Eintritt frei!

Hamashbir Platz Bühne
Party für Religiöse mit Ezra Youth Movement und Bnei Akiva; für die breite Öffentlichkeit mit Live-Vorstellungen von Yishai Lapid und Oyf Simchas. Israelischer Tanz mit Eliezer Rosenfeld und Hanigun Shebalev. Für die Musik ist DJ Hanania Ochana zuständig.

Safra Platz
21.00-23.00 Uhr: Singing Independence mit Einat Shrof: Klassische israelische Musik, Armee-Klassiker mit Einat Shrof. Eintritt frei!
23.00-3.30 Uhr: Israelische Großtanz-Veranstaltung auf der Plaza mit Haim Tzemach, Rami Avraham, Mia Shilon, Yossi Miara und Nurit Melamed.

Gan Ha’atzmaut
22.30 und 0.30 Uhr: Zentrales Feuerwerk

Klagemauer / Westmauer
18.00 Uhr: Festliche Gebetszeremonie, anschließend Tanz

Weitere Feiern finden in allen Stadtteilen Jerusalems statt.

Kommentarbereich ist geschlossen.