Juden feiern weltweit Sukkot

22.09.2010 (12:31) von | Kategorie: Allgemein

JERUSALEM (im) – Das alljährlich stattfindende Freudenfest ist das größte, das Juden weltweit feiern. Sukkot ist neben Pessach und Schawout das letzte der drei Wallfahrtsfeste. Feiertage sind der erste und der letzte Tag (Hoschaana Rabba) des Zeitraums. An diesen Tagen wird für die Ernte gedankt.

Im 3. Mose (Levitikus), Kapitel 23, findet sich der Hinweis auf das Laubhüttenfest: “Am 15. Tag des 7. Monats beginnt das Laubhüttenfest. Es wird zur Ehre des Herrn sieben Tage gefeiert. Am ersten Tag lasst ihr alle Arbeit ruhen und versammelt euch zum Gottesdienst. Sieben Tage sollen dem Herrn besondere Opfer dargebracht werden. Am achten Tag kommt ihr wieder zur großen Festversammlung zusammen und bringt dem Herrn ein Festopfer dar. Auch an diesem Tag muss jede Arbeit ruhen.” (Die Gute Nachricht-Bibel, 3. Mose, 23:33-36)

weiter …

Die Jüdischen Feiertage (alle Termine 2010 und 2011)

Purim
Pessah
Holocaust Gedenktag
Nationaler Gedenktag
Unabhängigkeitstag
Schavuot
Tischa Beav
Rosch ha-Schana
Yom Kippur
Laubhüttenfest (Sukkot) (aktuelle Seite)
Simchat Tora
Lichterfest

Orte des jüdischen Lebens
Mahane Yehuda

Mahane Yehuda

Westmauer

Westmauer

Kommentar schreiben