Shabbat-Picknik „Shukshabbat“ für jederman

06.03.2017 (15:48) von | Kategorie: Events
Über 1.000 Menschen werden auf dem Mahane Yehuda Markt erwartet. (© Banner Spectrum)

Über 1.000 Menschen werden auf dem Mahane Yehuda Markt erwartet. (© Banner Spectrum)

JERUSALEM (im) – Unter dem Namen „Shukshabbat“ wird am 11. März 2017 ein öffentliches Picknick auf dem Mahane Yehuda Markt veranstaltet. Erwartet werden über 1.000 Besucher – Einheimische, Gäste und Touristen aus aller Welt. Jeder bringt seine eigene Ausstattung mit wie Wein, Essen, Teller und Besteck sowie Sitzgelegenheit wenn gewünscht. Es soll ein fröhliches Zusammensein werden mit Unterhaltung aller Art. Thema: Laden Sie einen Fremden ein.

Der Ursprung dieser Veranstaltung ist das Purim-Fest. An diesem fröhlichen Festtag der Juden schicken Juden essbare Geschenke, die heißen auf Hebräisch Mischloach Manot, zu Freunden. Bekannt sind die Geschenke auch unter Schlachmones, dem jiddischen Wort dafür. Ziel ist es, die Einheit und das Vertrauen unter den Nachbarn zu fördern. Die Veranstalter rufen Bewohner dazu auf, Menschen mitzubringen, zu denen sie normalerweise keinen Kontakt haben.

Start ist um 12.00 Uhr mittags, das Ende gegen 17.00 Uhr geplant, also noch rechtzeitig vor Beginn des Shabbats. Zu dieser Veranstaltung ist der größte und bekannteste Markt Jerusalems prädestiniert. Wer noch keine Essen hat, kann es sich kurzerhand an einem der zahlreichen Lebensmittel- und Essenstände besorgen.

>>> Shukshabbat auf Facebook

Kommentarbereich ist geschlossen.