INT Erfahrungsberichte

Die Farben symbolisieren den Schnee der Hermonregion, das Blau des Wassers (Mittelmeer und Seen) und das Orange der Wüste. (© Matthias Hinrichsen)

Die Farben symbolisieren den Schnee der Hermonregion, das Blau des Wassers (Mittelmeer und Seen) und das Orange der Wüste. (© Matthias Hinrichsen)

INT Erfahrungsberichte

Jährlich wandern mehrere hundert Frauen und Männer den Israelpfad, ganz oder in Etappen, von Süden nach Norden oder umgekehrt. Die Eindrücke sind so persönlich wie die Menschen individuell. Für manche liegt der Schwerpunkt auf der körperlichen Herausforderung, wobei die Wüstenregion im Sommer unbedingt zu meiden ist, andere gehen die 940 Kilometer bewusst, um Gott näher zu kommen und um ihm persönlich zu begegnen.

Er ist durchaus ein vollwertiger Pilgerpfad, auch wenn diese Tatsache in Deutschland so gut wie gar nicht bekannt ist. Das Freudige an diesem Pilgerweg ist, dass Sie mit einem vergleichsweise geringen Budget die gesamte Strecke gehen können, denn er unterliegt noch keiner Komemrzialisierung. Sogenannte Trail-Angels unterstützen Sie entlang der Strecke zum Selbstkostenpreis in Sachen Unterbringung und Ernährung, genauso wie Mitwanderer.

Weitere Informationen zum Israel National Trail (INT)

INT – allgemeine Informationen

INT Ausrüstung

INT Pass

INT – preiswerte Unterkünfte

INT Trail Angels Norden

INT Trail Angels Süden