HaYarkon Park (Ganei Yehoshua)

Der Palmengarten im HaYarkon Park, Tel Aviv. (© Shimon Agassi/flickr CC BY-NC-ND 2.0)

Der Palmengarten im HaYarkon Park, Tel Aviv. (© Shimon Agassi/flickr CC BY-NC-ND 2.0)

TEL AVIV (im) – Der HaYarkon Park, der selbst für Konzerte mit Paul McCartney und Justin Bieber genügend Platz bietet, ist einer der zehn schönsten in Israel. Der HaYarkon Park wird auch als „Grüne Lunge“ Tel Avivs bezeichnet, weil sie nur wenige Autominuten von der zweitgrößten Stadt Israels den Bewohnern als Naherholungsgebiet dient. Der Ganei Yehoshua, wie er auf Hebräisch heißt, hat seinen Namen vom Yarkon Fluss, der entlang dieses Parks dahingleitet.

Ein ganz kleiner Bereich des riesigen Kakteengarten im HaYarkon Park. (© Israelisches Tourismusministerium)

Ein ganz kleiner Bereich des riesigen Kakteengarten im HaYarkon Park. (© Israelisches Tourismusministerium)

HaYarkon Park – Übersicht

Der Ostteil des HaYarkon Parks beherbergt zwei besondere Gärten, den Felsengarten und den tropischen Garten. Der vier Hektar (40.000 Quadratmeter) große Felsengarten, einer der größten weltweit, ist ein Ausdruck Israels geologischer Vielfalt. Die philosophischen Beschriftungen der Felsenarten sind mit Liebe zum Detail erdacht. Da wird der unbedeutende Kalkstein zu einem „Geschenk des Meeres“ oder Granit zur „Botschaft aus der Tiefe“. Im Felsengarten sind Fußwege angelegt, die Sie an die Sehenswürdigkeiten direkt heranführen. Manche Felsen sind von bis zu 3.500 Pflanzenarten bevölkert. Einer der Wege führt zu einem malerischen Ausblick auf dem See des HaYarkon Parks. Ein weiteres Highlight dieses Gartens ist die 25.000 Quadratmeter große Kakteenanlage – ebenfalls eine in dieser Größe seltene Pracht.

Der HaYarkon Park ist von einer angenehmen Weite geprägt. (© Yoav Lerman/flickr CC BY-NC-SA 2.0)

Der HaYarkon Park ist von einer angenehmen Weite geprägt. (© Yoav Lerman/flickr CC BY-NC-SA 2.0)

HaYarkon Park – tropischer Garten

Gegenüber des Felsengartens finden Sie den tropischen Garten mit hölzernen Gehwegen, der unter dem Schatten der hoch aufragenden Palmen auch im Hochsommer zu einem angenehmen Erlebnis wird, was schon an die Südsee erinnert. Das Regenwald ähnliche Mikroklima ist das perfekte Zuhause für eine riesige Vielfalt von Orchideen und Kletterpflanzen, in der 20.000 Quadratmeter großen Anlage, zu der auch ein kleiner See zählt.

HaYarkon Park beim Kulturerbe "Seven Mills". (© Alex Jilitsky CC BY-NC-SA 2.0)

HaYarkon Park beim Kulturerbe „Seven Mills“. (©Alex Jilitsky /flickr CC BY-NC-SA 2.0)

HaYarkon Park – Fahrradtour

Lust auf eine Fahrradtour durch den HaYarkon Park? Das bietet sich an, denn bei dieser Größe des Parks, können Sie dann noch einige Attraktionen mehr erleben innerhalb eines Tages. Gleich neben dem tropischen Garten befindet sich ein Fahrradverleih. Von normalen Rädern über Tandemräder bis hin zu sogenannten Familienräder, auf dem vier Leute Platz finden, bekommen Sie dort samt Helmen alles für das mobile Fortkommen. Dann kann’s ja weitergehen zu den nächsten Sehenswürdigkeiten.

An der 13 Meter hohen Kletterwand im Yarkon Park. (© Ron Almog/flickr CC BY 2.0)

An der 13 Meter hohen Kletterwand im Yarkon Park. (© Ron Almog/flickr CC BY 2.0)

HaYarkon Park – Mühlen und Wasserpark

Der bereits erwähnte Yarkonfluss hilft historischen und aufwändig restaurierten Getreidemühlen bei der Kulturerbestätte „Sieben Mühlen“ mit seinem Wasser beim Vortrieb der Mühlsteine. Auf dem Weg dorthin könnten Sie eine kleine Bootsfahrt mit einem der Ruder- oder Motorboote dazwischen schieben oder einfach nur den Enten und anderen Wasservögeln ihrem bunten Treiben auf und an dem Fluss zusehen. Aber es gibt noch mehr Tiere im Yarkon Park, nämlich innerhalb des Vogelschutzgebiets und in einem Streichelzoo. Wasser gibt es auch noch weiteres: im Wasserpark, der einer der größten Israels ist und mit Wasserrutschen, Wellenbecken und einem Kleinkinderbecken aufwartet.

Sehr aktive Besucher können sich im Westteil des Parks bei Sportec, einem Freiluftzentum mit 13 Meter hoher Kletterwand, oder auf Basketball- und Rollschuhflächen (Rollschuhe und Bälle können ausgeliehen werden) und Trampolinen ihre körperliche Fitness auf die Probe stellen oder sie beweisen.

Besucherinformationen

HaYarkon Park

Telefonische Informationen unter 03-6422828 oder 03-6990307
Eintritt frei
Website: www.park.co.il