Neve Tzedek Shopping

Bei Corinne in der JOI-Gallery im Stadtviertel Neve Tzedek gibt es original israelisches Kunsthandwerk. (© Matthias Hinrichsen)

Bei Corinne in der JOI-Gallery im Stadtviertel Neve Tzedek gibt es original israelisches Kunsthandwerk. (© Matthias Hinrichsen)

Neve Tzedek eignet sich bestens für einen kleinen Einkaufsbummel, denn dort gibt es sehr individuelles Kunsthandwerk und Accessoires für die Wohnung. Welche Art von Shopping lieben Sie? Sich durch den alten Stadtteil Neve Tzedek und seinen engen Gassen und Straßen treiben lassen und auf gut Glück interessante Läden finden oder gezielt Klamotten- und Schmuckläden, Kaffees, Restaurants und Bars, Design- und Kunstgalerien und andere besuchenswerte Orte aufsuchen? Es bleibt ganz Ihnen überlassen, wie Sie vorgehen, die meisten Läden jedenfalls finden Sie auf Shabazi Street. Bei der Tourist-Informationen gibt es einen handlichen Faltplan in Englisch, auf dem alle Geschäfte verzeichnet sind.

Neve Tzedek – das erste jüdische Wohnviertel

Neve Tzedek ist das erste jüdische Wohnviertel außerhalb Jaffas und wurde 1887 errichtet. Noch heute existieren einige Häuser aus dieser Zeit, die meist ein- oder zweistöckig sind. Im Laufe der Jahrzehnte wurden Baulücken ganz unkonventionell mit verschiedenartigen Häusern gefüllt, sodass eine interessante architektonische Mixtur entstand, aber auch das Flair der Gründungs- und Aufbauväter immer wieder mit einfließt. In diesen teils historischen Gebäuden, insbesondere in der Shabazi Street, haben sich Händler und Künstler angesiedelt.

Neve Tzedek – Shoppingtour

Für eine kleine Shoppingtour sollte man zwei bis drei Stunden, bei großem Geldbeutel auch mehr, einplanen. In Neve Tzedeks Läden geht es aber nicht nur ums Verkaufen, sondern um Begegnungen und Austausch. So kann man sich ganz leger über die angebotenen Waren unterhalten und wird bestimmt eine interessante Geschichte hören. So zum Beispiel wie bei Zahava Shahar, die sich für asiatische Kultur interessiert: Sie hatte drei handgefertigte Figuren aus China mitgebracht und eine davon in ihren Shop „Seti“ gestellt. Eines Tages kam ein chinesischer Tourist und klärte sie auf, dass zu dieser Figur noch zwei weitere gehören würden. Sie ging ins Lager und stellte sie dazu, denn nur alle drei zusammen verhießen dem Besitzer Glück und Erfolg, so der Chinese. Shahar bietet neben dieser netten Anekdote teils sehr dekoratives Mobiliar und viele außergewöhnlich schöne Dekorationsgegenstände.

Erst vor wenigen Monaten hat Zahava Shahar ihren Laden mit ausgefallen Möbeln und Dekorationen eröffnet. (© Matthias Hinrichsen)

Erst vor wenigen Monaten hat Zahava Shahar ihren Laden mit ausgefallen Möbeln und Dekorationen eröffnet. (© Matthias Hinrichsen)

Gleich nebenan gibt es dann original israelisches Kunsthandwerk. Corinne verkauft in ihrer „JOÏ Gallery“ allerlei farbenfrohen und lustigen Wandschmuck aus Metall, wie das Bild der Liebe mit zwei Pärchen und einem Baum mit endlos vielen Herzen, fröhliche Engelchen – auch mit einem Herz in der Hand oder die Arche Noah mit all seinen Tieren. Aber auch praktisch darf es sein mit einer Menora, dem siebenarmigen Leuchter, der zum Shabbat entzündet wird. Auf jeden Fall ist der Laden eine Empfehlung.

Neve Tzedek – Modeschmuck aus Eigenproduktion

Ein Stück weiter oben entsteht in einem kleinen Handwerkerzimmer über dem Verkaufsladen Modeschmuck für allerlei Gebrauch. Bei „SIGAL“ schwingen zwei Designerinnen das Zepter und erschaffen ihre eigenen Kreationen, die direkt im Laden und auch im Internet erworben werden können. Für die meisten Frauen ist dieser Ort wohl ein kleines Paradies, denn die Auswahl erstreckt sich über unendlich viele verschiedene Formen und Farben als Kette, Collier, Ring, Armreif und so weiter.

Jedes Schmückstück bei Sigal ist ein handgefertigtes Unikat und garantiert in der Werkstatt über dem Laden entstanden. (© Matthias Hinrichsen)

Jedes Schmückstück bei Sigal ist ein handgefertigtes Unikat und garantiert in der Werkstatt über dem Laden entstanden. (© Matthias Hinrichsen)

Neve Tzedek – Pause im Café

Frau könnte auf dieser Straße sicher Stunden verbringen und glücklich werden – in Bezug auf Shopping. Zwischendurch kann man in stilvoll eingerichteten Cafés und Restaurants lecker speisen oder einfach nur bei einem Kaffee, Espresso oder Cappuccino das Flair der Mittelmeerstadt genießen. Daher unsere besondere Empfehlung für Neve Tzedek, wo der angenehme, persönliche Kontakt gepflegt wird.

Besucherinformationen

Seti – Furniture & Decoration
Shabazi St. 25, Neve Tzedek
www.seti.co.il

JOÏ Gallery
Shabazi St. 25, Neve Tzedek

SIGAL Fashion Jewelry Designer
Shabazi St. 55, Neve Tzedek
www.sigal-jewelry.com