20.09./04:30 Zwischen Tradition und Zukunft

Der Weg zur Rabbinerin (Erstsendung: 07.06.2008) ZDFinfo
Ein Film von Andrea Meuser
Dokumentation – Gesellschaft: Religion, Kirche

Die 1962 in Düsseldorf geborene Elisa Klapheck ist eine von drei Rabbinerinnen in Deutschland und bekleidet heute das Amt sowohl in Amsterdam als auch in Frankfurt am Main. Sie studierte Politikwissenschaft und arbeitete bis 2004 als Redakteurin und Journalistin. Zeitweise war sie als Chefredakteurin des Gemeindeblattes der Jüdischen Gemeinde „Jüdisches Berlin“ tätig.

Im Mai 1999 gründete sie gemeinsam mit Rachel Monika Herweg und Lara Dämmig die internationale Konferenz für Rabbinerinnen, Kantorinnen und jüdische Gelehrte. Elisa Klapheck setzt sich im Rahmen der jüdischen Frauenorganisation „Bet Debora – Frauenperspektiven im Judentum“ sowie anderen jüdischen Initiativen stark für die Erneuerung jüdischen Lebens in Deutschland und Europa ein. Im Januar 2004 erhielt sie durch das „Aleph Rabbinic Programm“, ihre Smicha als Rabbinerin, wie die Ordination im jüdischen Glauben heißt.

Der Film stellt Elisa Klapheck vor.