19.09./22:25 Alles ist erleuchtet

Hund Sammy Davies Jr. Jr. ist zwar verhaltensgestört, ersetzt aber die Augen des Fahrers. (alle Fotos dieser Seite: © ZDF und Neil Davidson)

Hund Sammy Davies Jr. Jr. ist zwar verhaltensgestört, ersetzt aber die Augen des Fahrers. (alle Fotos dieser Seite: © ZDF und Neil Davidson)

(Everything Is Illuminated)
Spielfilm, USA 2005 – ZDF
Moral/Ethik/Gewissen

Den Amerikaner erwartet ein herzlicher Empfang in der Ukraine (Eugene Hutz, vorne).

Den Amerikaner erwartet ein herzlicher Empfang in der Ukraine (Eugene Hutz, vorne).

Die Darsteller:
Alex – Eugene Hutz
Jonathan Safran Foer – Elijah Wood
Lista – Laryssa Lauret
Großvater – Boris Leskin / und andere
Regie – Liev Schreiber
Länge: 102 Minuten

Jonathan ist ein amerikanischer Jude, der ein obsessives Verhältnis zur Vergangenheit seiner Familie pflegt. Pedantisch sammelt er Objekte, die als „letzte Zeugen“ von seinen Vorfahren künden. Als er am Sterbebett seiner Großmutter ein altes Foto überreicht bekommt, auf dem sein Großvater und eine Frau namens Augustina abgebildet sind, beschließt Jonathan, in die Ukraine zu reisen: auf den Spuren seines toten Großvaters und der Frau, die ihn vor den Nazis gerettet haben soll.

Auch kulinarisch sind die drei nicht immer einer Meinung (v.l.n.r., Boris Leskin, Eugene Hutz, Elijah Wood).

Auch kulinarisch sind die drei nicht immer einer Meinung (v.l.n.r., Boris Leskin, Eugene Hutz, Elijah Wood).

Als Reiseleiter und Dolmetscher engagiert er Alex von der „Jewish Heritage Tours“, die sich darauf spezialisiert hat, amerikanische Juden durch das Land ihrer Vorfahren zu chauffieren. Alex empfängt Jonathan gemeinsam mit seinem Großvater, einem leidenschaftlichen Antisemiten, der aus unerfindlichen Gründen behauptet, blind zu sein. Mit von der Partie ist außerdem die „Blindenhündin“ Sammy Davis jr. jr., die sich umgehend auf den Hundehasser Jonathan stürzt. Als der zugeknöpfte Jonathan nach einigen Abenteuern schließlich auf ein kleines Haus in einem Sonnenblumenfeld stößt, findet er darin inmitten unzähliger Erinnerungsstücke eine sehr alte Frau: die letzte Hüterin der Erinnerung an das tragische Ende des Örtchens Trachimbrod während des Zweiten Weltkriegs.

Mit Jonathan Safran Foers Roman „Alles ist erleuchtet“ wählte der amerikanische Schauspieler Liev Schreiber als Vorlage für sein Regiedebüt 2005 einen literarischen Welterfolg, der auf den ersten Blick unverfilmbar scheint. Doch mit dem Mut zur Auslassung und Ex-Hobbit Elijah Wood in der Hauptrolle gelang ihm ein wunderbares Roadmovie. Schwarzer Humor und die Melancholie der Erinnerung an eine schreckliche Vergangenheit sind die erzählerischen Grundmotive dieser Literaturverfilmung.

Der 3sat Thementag 19./20.09.2010 im Überblick

(Uhrzeit / Sendung / Genre)

6.00 Uhr Der brennende Dornbusch – Glanz und Elend der Juden in Europa (Teil 1, Teil 2) [Dokumentation]

7.30 Uhr Architektur des Glaubens: Das Haus der Versammlung [Dokumentation]

7.45 Uhr Alles koscher im Café [Reportage]

8.15 Uhr Glaubenswege: Judaismus – Eine Reise zum Berg Mose [Dokumentation]

9.00 Uhr Trotzdem Deutsch! Juden in der deutschen Nachkriegskultur (Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4) [Dokumentation]

12.00 Uhr Joseph Schmidt – Geschichte eines kurzen Lebens [Dokumentation]

12.55 Uhr Erinnerung 2.0 – Henios ungewöhnliches Facebook-Profil Erstausstrahlung [Dokumentation]

13.05 Uhr Jerusalem am Rhein – Auf den Spuren einer Weltkultur [Dokumentation]

13.50 Uhr „Ich komm nicht von Auschwitz her, ich stamm‘ aus Wien!“ Ruth Klüger [Dokumentation]

14.35 Uhr Gefillte Fisch und Baba Ganusch – Eine jüdische Kochshow [Dokumentation]

15.15 Uhr Matchmaker – Auf der Suche nach dem koscheren Mann [Dokumentarfilm]

16.25 Uhr Die Judenschublade [Dokumentarfilm]

17.25 Uhr Mazel Tov [Dokumentarfilm]

19.10 Uhr Alles koscher. Jüdisches Leben Erstausstrahlung [Kulturzeit extra]

20.15 Uhr Alles auf Zucker [Fernsehfilm]

21.40 Uhr Himmlische Lust und koscherer Sex [Dokumentation]

22.25 Uhr Alles ist erleuchtet [Spielfilm]

0.10 Uhr Wie lacht es sich als Jude? Georg Kreisler trifft Oliver Polak Erstausstrahlung [Dokumentation]

0.25 Uhr Amsterdam Klezmer Band live at Lowlands Niederlande 2009 Erstausstrahlung [Konzert]

0.55 Uhr Shantel live at Roskilde Dänemark 2010 Erstausstrahlung [Konzert]

1.40 Uhr Aviv Geffen live – Deutschland 2010 Erstausstrahlung [Konzert]

2.10 Uhr Kaffeefahrt ins heilige Land – Junge Juden entdecken Israel [Dokumentation]

2.25 Uhr Ein bißchen meschugge? Geschichten von der Klagemauer [Reportage]

2.55 Uhr Fremde Kinder: Die Welt gehört Chaim [Dokumentarfilm]

3.25 Uhr Religionen in Deutschland – Davids Kinder [Dokumentation]

3.40 Uhr Spitzel in der Synagoge – Die DDR und die Juden [Dokumentation]

4.30 Uhr Zwischen Tradition und Zukunft – Der Weg zur Rabbinerin [Dokumentation]

4.45 Uhr Alles koscher. Jüdisches Leben [Kulturzeit extra]

5.35 Uhr Architektur des Glaubens – Das Haus der Versammlung [Dokumentation]

(Text + Bild: 3sat)

Jüdische Feiertage
Chanukka

Chanukka

Jom haAtzma’ut

Jom haAtzma’ut

Jom haScho’a

Jom haScho’a

Jom haZikaron

Jom haZikaron

Jom Kippur

Jom Kippur

Pessach

Pessach

Purim

Purim

Rosch haSchana

Rosch haSchana

Schavuot

Schavuot

Simchat Thora

Simchat Thora

Sukkot

Sukkot

Tischa Beav

Tischa Beav



 

Orte jüdischen Lebens und Glaubens
Alefbejt

Alefbejt

Hava Nagila

Hava Nagila

Hurva Synagoge

Hurva Synagoge

Jerusalem

Jerusalem

Mahane Yehuda

Mahane Yehuda

Mea Shearim

Mea Shearim

Sephardische Synagogen

Sephard. Synagogen

Shalom Alechem

Shalom Alechem

Westmauer

Westmauer

Yad Vashem

Yad Vashem

 


 


 

 

Nachrichten | Historisches | Natur | Orte | Trails | Reisen | Unterkünfte | Jüdisches | Bibel | Informationen | Fotos