19.09./06:00 Architektur des Glaubens

Synagoge in Dresden. (Foto: Maros Mraz)

Synagoge in Dresden. (Foto: Maros Mraz)

Das Haus der Versammlung (Erstsendung: 15.03.2008) ZDFinfo
Dokumentation – Gesellschaft: Religion, Kirche

„Architektur des Glaubens“ beleuchtet anhand der Gebetshäuser, von der Ausrichtung der Gebäude bis zur Ausstattung der Gebetsräume, die jeweilige Religion und ihre Riten – den jüdischen Glauben am Beispiel der Neuen Synagoge in Dresden. Der Neubau wurde 2001 fertiggestellt – mehr als 60 Jahre nach der Zerstörung der alten Synagoge.

Gemeinsam mit 50 Millionen Katholiken und Protestanten leben in Deutschland etwa sechs Millionen Gläubige anderer Religionen, darunter mehr als drei Millionen Muslime, knapp 1,5 Millionen orthodoxe Christen, 250.000 Buddhisten, 110.000 Hindus und ebenso viele Juden. Neben den 50.000 christlichen Kirchen können die Angehörigen anderer Religionen in Synagogen, Moscheen und Tempeln ihre Zentren der sozialen Kommunikation, der kulturellen Besinnung, der Bildung und der Politik finden.