„Alles koscher“ (19./20.09.2010)

19. September: 24 Stunden Beiträge über das jüdische Leben (Collage: ZDF)

19. September: 24 Stunden Beiträge über das jüdische Leben (Collage: ZDF)

19./20. September 2010: Thementag über jüdisches Leben heute

24 Stunden nonstop – Beiträge über jüdische Lebenswelten und Alltagskultur

Jüdische Identität? Da richtet sich der Blick meist auf die Geschichte oder die aktuellen Probleme Israels. Das lebendige Kultur- und Geistesleben der Juden in Deutschland, Österreich und der Schweiz hingegen kennen die wenigsten.

Die jüdische Gemeinschaft im deutschsprachigen Raum wandelt sich dramatisch – durch Einwanderer aus dem Osten und durch eine junge Generation, für die der Holocaust und Israel weit weg sind. Die Auseinandersetzung mit dem Judentum findet in den Medien aber hauptsächlich als historischer Rückblick und als Auseinandersetzung mit Israel und dem Nahostkonflikt statt. Über jüdische Lebenswelten und Alltagskultur in Europa erfährt man wenig.

Deshalb fragt 3sat, was es aktuell bedeutet, Jude zu sein: Am Thementag am 19. September 2010, einen Tag nach dem Versöhnungstag Jom Kippur, dreht sich 24 Stunden lang alles um jüdische Lebenswelten und Alltagskultur.

3sat zeigt lebendige jüdische Kultur, die Vielfalt des jüdischen Geistes- und Kulturlebens, thematisiert die aktuellen Probleme und Diskurse des Judentums und lässt die Zuschauer jüdische Traditionen miterleben.