EL AL (Elal/ElAl)

EL AL startet und landet auf drei deutschen Flughäfen. (© Maarten Visser/flickr CC BY-SA 2.0)

EL AL startet und landet auf drei deutschen Flughäfen. (© Maarten Visser/flickr CC BY-SA 2.0)

EL AL ist die größte und gleichzeitig älteste Fluggesellschaft Israels. Flüge von EL AL werden unter besonders strengen Sicherheitsvorkehrungen durchgeführt. Daher müssen Sie früher als bei anderen Fluggesellschaften einchecken. Das hat aber auch Vorteile: Sie fliegen mit der sichersten Airline der Welt. Die Preise sind für eine Top-Airline sehr moderat und saisonabhängig, die Auswahl an Speisen ist äußerst umfangreich, da auf sehr viele ethnische Gruppen Rücksicht genommen wird. Samstags – am Shabbat – finden aus religiösen Gründen keine Flüge statt. Direktflüge sind möglich ab Berlin, Frankfurt und München; von allen anderen deutschen Verkehrsflughäfen können Sie mit Lufthansa als Zubringer fliegen. Beachten Sie, dass bei Buchungen über das Internet sowohl Preis- als auch Verfügbarkeitsunterschiede zu Buchungen im Reisebüro möglich sind.

Rail & Fly

Gegen Aufpreis mit der Deutschen Bahn AG direkt von Ihrem Wohnort zu allen EL AL Abflughäfen (alle DB-Strecken inklusive Zubringer vom Bahnhof zum Flughafen mit S-Bahn oder Bus).

EL AL – Sitzplatzreservierung

In einem EL AL-Büro oder im Reisebüro.

EL AL – Spezialmenüs

Bei Reservierung mitteilen oder am Tag vor dem Abflug per Telefon am jeweiligen Flughafen. Es lohnt sich, wenn Sie mal etwas anderes probieren möchten. Das Essen ist auf jeden Fall koscher und reicht von mild bis scharf. Auf Morgenflügen gibt es milchhaltige Produkte als Frühstück, kein Fleisch.

EL AL – Express/Online/Quick Check-In

Online einchecken können Sie auf der Homepage von EL AL. Dabei können Sie auch einen Sitzplatz auswählen. Es reicht, wenn Sie dann maximal 1,5 Stunden vor Abflug am Check-In sind. Wenn Sie auf diese Art einchecken erhalten Sie einen Einkaufsgutschein in Höhe von 15 US-Dollar, den Sie beim Einkauf von mindestens 100 US-Dollar an Bord der EL AL-Maschine einsetzen können.

EL AL – Check-In

Aufgrund eines ausführlichen Sicherheitschecks müssen Sie min. 2 1/4 Stunden vor Abflug am Check-In Schalter sein. Diese sind in

  • Berlin-Schönefeld (SXF): Terminal D, Schalter 52-57
  • Berlin Brandeburg (BER): Terminal …, Schalter … (liegt derzeit noch nicht vor)
  • Frankfurt (FRA): Terminal 1, Halle C, Schalter 791-796
  • München (MUC): Terminal F (neben Kempinski Hotel)
  • Wien: Terminal 1, Schalter 97-99
  • Zürich: Terminal 2, Schalter in Reihe 4-5

EL AL – Gepäck

Max. 23 kg, First- und Business-Class 32 kg; Handgepäck mit an Bord (Maße: max. 55 cm x 40 cm x 20 cm; max. 8 kg); First- und Business-Class  entsprechend höher. Beim Check-In in Tel Aviv müssen Sie damit rechnen, Normal- und Handgepäck zusammen auf die Waage zu stellen. Bei Übergewicht hilft nur eins: Jacken anziehen und die schweren Sachen in die Taschen füllen.

EL AL Büros

Frankfurt: Eschersheimer Landstr. 162, 60322 Frankfurt/Main, Telefon (069) 92904222, E-Mail: info@elal.de
Berlin: Flughafen Schönefeld, Terminal D, 12521 Berlin-Schönefeld, Telefon (030) 2017790, E-Mail: elal-ber@t-online.de
Berlin: Flughafen Berlin Brandenburg, Terminal …, 12521 Berlin-… (liegt derzeit noch nicht vor), Telefon (030) 2017790, E-Mail: elal-ber@t-online.de

München: Postfach 24 12 38, 85334 München, Telefon (089) 2106920, E-Mail: muc@elal.de