Die „Weiße Nacht“ in Tel Aviv

21.06.2017 (14:54) von | Kategorie: Events
Die "Weiße Nacht" in Tel Aviv - das sind über 100 Veranstaltungen in einer Nacht. (© Stadt Tel Aviv)

Die „Weiße Nacht“ in Tel Aviv – das sind über 100 Veranstaltungen in einer Nacht. (© Stadt Tel Aviv)

TEL AVIV (im) – Am 29. Juni 2017 findet in Tel Aviv die traditionelle „Tel Aviv Weiße Nacht“ statt und wird von der Abenddämmerung die ganze Nacht hindurch bis zum Morgengrauen gefeiert. Zu diesem populären Kulturevent in der Mittelmeermetropole werden Hunderttausende von Israelis auf den Beinen sein, um über 100 kostenfreie oder niedrigpreisige Veranstaltungen zu besuchen. Auf Hebräisch heißt diese Nacht „Laila Lavan“ und wird seit 2003 veranstaltet, kurz nachdem Tel Aviv zum Unesco-Weltkulturerbe für 4.000 Gebäude im Bauhaus- und Internationalen Stil erhoben wurde.

Die Veranstaltungen sind über die gesamte Stadt verteilt, Museen, Open-Air-Veranstaltungen und die lokale Szene sind mit dabei. Dass so viele Veranstaltungen bei freiem Eintritt stattfinden, hat eine soziale Komponente. Menschen mit geringem Einkommen soll die Möglichkeit gegeben werden, ebenso am kulturellem Angebot teilhaben zu können.

Am Frishman Strand heizen diverse Gruppen den Zuschauern ein. (© Stadt Tel Aviv)

Am Frishman Strand heizen diverse Gruppen den Zuschauern ein. (© Stadt Tel Aviv)

Als eins von vielen Highlights werden am traumhaft schönen Frishman Strand diverse Musikgruppen auftreten. Groove, Funk, Soul und Pop werden dort die Menschenmenge ordentlich in Schwung bringen. Am Rabin Platz steigt die größte stille Kopfhörer-Disco, denn die Musik kommt dort nicht aus gigantischen Lautsprechern, sondern direkt in die Ohrmuscheln von Kopfhörern. Im Hipster-Stadtteil Florentine gibt es Kunst in einer Ausstellung, Latino-Beat ertönt im Suzanne Dellal Tanzcenter. Salsa ist die bestimmende Musikrichtung in Shows, Straßentanz und geführten Touren durch den interessanten Stadtteil Tel Avivs.

Kulinarisch hat Tel Aviv in dieser Nacht Herausragendes zu bieten. (© Stadt Tel Aviv)

Kulinarisch hat Tel Aviv in dieser Nacht Herausragendes zu bieten. (© Stadt Tel Aviv)

Jaffa hingegen wartet mit harten Rockrhythmen lokaler Bands im Gan Hapisga auf. Doch am Hafen geht es moderater zu: Griechische und türkische Klänge unterhalten die Besucher, um sie mental in die südeuropäische Musikkultur zu entführen. Die größten griechischen Hits in Kombination mit griechischer Klassik soll das Publikum begeistern.

Zu diesem Großevent „Tel Aviv Weiße Nacht“ sind natürlich auch Besucher aus aller Welt eingeladen. Es wird ein Erlebnis sein, das man nicht so schnell vergisst und die pure Lebensfreude der Israelis widerspiegelt.

> SEO-Contentpflege IsraelMagazin

Kommentar schreiben